Tödliches Lawinenunglück Vorarlberg 11-01-2017


  • MennoBoermans
    Tourist
    MennoBoermans op 12 januari 2017 · 06:40
    Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

    Am 11.01.2017 gegen 12:10 Uhr war eine Gruppe von Variantenskifahrern, im Rahmen einer geführten Skitour, im freien Skiraum unter der Maroispitze unterwegs.

    Direkt unter der Maroischarte, als die Gruppe einen steilen Nordwesthang querte, löste sich ca. 40 Höhenmeter oberhalb der Schigruppe ein Schneebrett, welches eine 54-jährige deutsche Schifahrerin erfasste und ca. 40 m mitriss und 2 m tief verschüttete. Alle anderen Schifahrer wurden von den Schneemassen nicht erfasst. Die verschüttete Frau konnte mittels mitgeführter Lawinensuchgeräte sofort geortet und nach ca. 7 bis 8 Minuten leblos geborgen werden. Die Crew des nach wenigen Minuten herbeigerufenen Notarzthubschraubers "Gallus 1" konnte die Frau nicht mehr reanimieren und sie verstarb noch an der Unfallstelle.
    Poeder, Kiekjes en Pleisters
  • QmaartenQ
    Beginner
    QmaartenQ op 12 januari 2017 · 20:39
    Oei niet best.
    Dank voor het delen.
    powpowwowjippiajippieee
  • Ee1co
    Advanced
    Ee1co op 13 januari 2017 · 08:55
    Diezelfde dag was er in het Vorarlberg nog een lawine incident. Hierbij kon het niet volledig bedolven slachtoffer door een kameraad geholpen worden.


    Bei einem zweiten Lawinenabgang in Vorarlberg am Mittwoch ist zwar ein Skifahrer oberflächlich verschüttet worden, er konnte sich aber unter Mithilfe seines Begleiters selbst aus den Schneemassen befreien. Weil der Mann einen Ski verloren hatte, musste das Duo per Helikopter-Seilbergung aus steilem Gelände in Sicherheit gebracht werden, teilte die Polizei auf APA-Anfrage mit. Bei den zwei Männern handelte es sich laut Polizei um erfahrene einheimische Alpinisten. Sie waren im freien Skigelände am Diedamskopf (Gemeinde Schoppernau) unterwegs, als bei der Einfahrt in den steilen Westhang der Vorausfahrende ein Schneebrett loslöste. Die Schneemassen rissen den Mann rund 100 Meter weit mit, verschütteten ihn aber nicht komplett. Weil sein nachkommender Begleiter den Sichtkontakt verloren hatte, setzte er sofort einen Hilferuf ab. Momente später gab der Teilverschüttete aber Entwarnung.


    Bron: http://derstandard.at/2000050568327/Ein-Wintersportler-bei-Lawinenabga...
  • Haas
    Expert
    Haas op 13 januari 2017 · 21:39
    Thx for sharing!

    Voor één ieder: Laat bovenstaande berichten weer een waarschuwing zijn. Check het lawine bericht goed voor je gaat vlammen!
    De sneeuwval in combinatie met de veelal stormachtige wind die nu waait kan snel leiden tot een tricky situatie.
    Stay safe!
    There are no secrets, only information you don't yet have...!!

Reageer

Je hebt een account nodig om te kunnen reageren in dit topic. Login of registreer.

Upgrade naar wepowder Pro

  • Uitgebreide 14 dagen verwachting
  • Hellingshoek- en expositielagen
  • Inspirerende freeride routes
wepowder Pro