PowderAlarm #15: Bereits 20-50 cm Neuschnee


Von meteomorris an 12 Februar 2018 · 0

Im Nordwesten der Alpen kam gebietsweise sogar mehr Schnee herunter als erwartet. Die kalte Luft, die in der letzten Nacht in den Alpen eingetroffen ist hat für viel mehr Schnee gesorgt als erwartet. In den französischen Nordalpen und Vorarlberg sind bereits 20-50 cm Neuschnee gefallen und es schneit heute weiter. Zeitgleich hat sich das erwartete Schnee-Sandwich gebildet und in den Hohen Tauern sind 20-40 cm gefallen, während es in Alpe Adria seit dem Morgen kräftig schneit. PowderAlarm #15 gilt heute, morgen und am Mittwoch und in Alpe Adria werden die Bedingungen wohl auch am Donnerstag sehr gut sein. Ab Donnerstag strömt milde Luft in den Alpen ein und beendet damit den PowderAlarm. Heute in der Vorhersage:

  • Bereits 20-50 cm Neuschnee
  • Sonne (und Neuschnee) bis Mittwoch
  • Ein beinahe perfekter PowderAlarm
  • Achtung: Eingeschneiter Oberflächenreif sorgt für Probleme
  • PA#15: Wohin fahren?
  • Milde Temperaturen ab Donnerstag, langfristig unklar

Bereits 20-50 cm Neuschnee

In den Gebieten, die ich als Sweetspot für PA #15 ausgemacht habe, schneit es kräftig. 20-50 cm sind bereits gefallen und es kommt heute noch mehr dazu.

Megève
Megève

Engelberg this morning
Engelberg this morning

Montafon
Montafon

Vogel Ski Center
Vogel Ski Center

Sonne (und Neuschnee) bis Mittwoch

Bis Dienstagmorgen schneit es weiter, ehe die Sonne von Nordwesten her herauskommt. Es könnte sein, dass es im Nordwesten in der Nacht auf Mittwoch nochmal schneit, doch tagsüber hat die Sonne in den meisten Regionen der Alpen die Oberhand. Es ist kalt und obwohl die Sonne den Schnee auf Südhängen beeinflussen wird, bleibt er auf Nordhängen frisch und kalt.

Ein beinahe perfekter PowderAlarm

Seht ein nochmal die Video-Vorhersage vom letzten Freitag an. PowderAlarm #15 entwickelt sich genau so, wie wir es vorhergesagt haben. Noch dazu, PowderAlarm #15 ist nahezu perfekt. Es sind mehr als 25 cm Neuschnee gefallen, kalter Schnee folgt auf „warmen“ Schnee, vielerorts fällt der Schnee auf eine weiche Unterlage (aber Achtung: Oberflächenreif!) und in den niedrigeren Bergregionen ist der Wind relativ schwach. Leider geht es in den Alpen im Moment sehr zu. Mit diesen Tipps sollte es euch aber gelingen ein weniger bevölkertes Skigebiet zu finden.

Achtung: Eingeschneiter Oberflächenreif sorgt für Probleme

Gestern habe ich geschrieben: ' Bedenkt bitte, dass der verfrachtete Neuschnee auf eine Schicht von Oberflächenreif fällt. Wind, Neuschnee und eine potentielle Schwachschicht sorgen wiederum für einen Anstieg der Lawinengefahr. Lest deshalb genau den regionalen Lagebericht und passt eure Pläne daran an. '

Heute wurde dieser eingeschneite Oberflächenreif in mehreren Lawinenlageberichten erwähnt. Reifbildung ist mit dem Auge nicht zu erkennen (auch für Experten nicht) und daher eine unsichtbare Gefahr. Denkt daran, wenn ihr eure Lines plant.

PA#15: Wohin fahren?

Die Regionen in denen ihr im Moment den besten Schnee findet haben sich nicht verändert. Toller Schnee und dazu kommt die Sonne heraus. Denkt bitte an den eingeschneiten Oberflächenreif und den verfrachteten Neuschnee!

Milde Temperaturen ab Donnerstag, langfristig unklar

Diese Woche kommt der Jetstream zwar von Westen, bringt aber südwestliche und nordwestliche Komponenten im Wechsel mit sich. Die Strömung kommt zwar vorwiegend aus Westen, doch die kleinen Abweichungen machen es schwer zu sagen, wo die Strömung in den kommenden Tagen genau verläuft. Der Wind dreht mit eintreffen der Sturmfront nach Süden, allerdings nur sehr langsam. Das Föhn-Diagramm der Westalpen sagt eigentlich alles. Die Westalpen bekommen es am Donnerstag mit Südföhn zu tun (Triebschnee!) und ihr könnt mit steigenden Temperaturen rechnen.

Föhn-Diagramm der Westalpen
Föhn-Diagramm der Westalpen

Das Föhn-Diagramm ist in den aktuellen Berechnungen deutlich weniger ausgeprägt. In diesem Diagramm macht sich die milde Luft aus dem Süden deutlich weniger bemerkbar.

Von Westen nähert sich eine weitere Front, wenn die milde Luft einströmt. Diese Front bringt den französischen Nordalpen Neuschnee, sowie den restlichen Nordalpen. Die milde Luft hat die Westalpen bereits erreicht, und ihr könnt mit einem Anstieg der Schneefallgrenze rechnen (im Moment auf 1600-1900m hinauf). In den Ostalpen bleibt es etwas länger kalt und die Schneefallgrenze steigt nicht so schnell (und nicht so hoch). In den Tälern werden die Niederschläge hier länger als Schnee herunterkommen. In den kommenden 48 Stunden werden wir lernen wie sich das Szenario entwickelt. Nach dieser Front, könnte bereits am Wochenende die nächste Front ankommen, die dann dem Nordwesten und Norden der Alpen Schnee bringt. Die Schneemengen und Schneefallgrenze sind noch unklar.

Meine Tipps für die kommenden Tage:

  • Nutzt den PowderAlarm #15 am Dienstag und Mittwoch
  • Am Donnerstag wird es mild bei viel Schnee in hochalpinen Lagen, während es in den Tälern regnet
  • Stellt euch auf das Schlimmste ein, dann wird es vielleicht halb so wild
  • Abwarten was im Lauf der Woche passiert

Rabatt auf die Mountain Academy

Wollt ihr Zugriff auf den umfassendsten Off-Piste Schneesicherheitskurs für Skifahrer und Snowboarder, den ihr online finden könnt? Benutzt dem Code "TIMETOPLAY1718", der noch bis Ende März gültig ist, um für nur 9€ (normal 29€) einen Zugang zu bekommen. Geht zur Mountain Academy und legt direkt los!

wePowder Pro Mitglieder: Danke euch für die Unterstützung!!

In diesem Winter haben wir wePowder Pro eingeführt. Für gerade einmal € 25,08 pro Jahr erhaltet ihr zusätzliche Gelände- und Wetterdaten (vielerorts bekommt ihr dafür nicht einmal einen Tagespass). Mit dieser Unterstützung können wir unser Angebot kontinuierlich ausbauen. Wenn ihr selbst noch nicht zu den Unterstützern zählt, freuen wir uns, wenn ihr dazustoßt. Bei allen Lesern, die uns bereits unterstützen möchte ich mich, auch im Namen des gesamten wePowder-Teams herzlich bedanken. Nur so können wir weiter daran arbeiten unser Angebot noch weiter zu verbessern. Vielen Dank an euch!

Du bist noch nicht bei wePowder Pro, liest aber regelmäßig die Wettervorhersage oder nutzt das Angebot auf wePowder? Mit einem Upgrade auf wePowder Pro unterstützt du nicht nur uns, sondern drückst deine Dankbarkeit aus, fährst besseren Powder und unterstützt dein Karma. Danke! Oh und du bekommst kostenlos eine 7-tägigen Testzugang für wePowder Pro, wenn du dich in der Community anmeldest, ganz ohne irgendeinen Haken!

Stay stoked, Morris


Antworten

Du musst eingeloggt sein, um auf dieses Thema zu antworten. Bitte Einloggen oder erstelle einen Account.

Upgrade zu wepowder Pro

  • Erweiterte 14-Tage Vorhersage
  • Hangneigungs- und Expositionsebenen
  • Begeisternde Freeride Varianten
wePowder Pro