Sicherheitstipps: Gletsjers


By WolfgangHackel on 10 May 2010 · 4

Wolfgang Hackel

Hey WePowder Fans!

Diese Woche möchte ich auf einige Fragen zu meiner Gebietsvorstellung „Pordoi“ reagieren. Mit den folgenden Zeichnungen möchte ich das System SPALTENBERGUNG kurz vorstellen. Im Bild 1 seht ihr eine Gruppe am Seil abfahren. Dabei verwendet nur der Seilerste seine Skistöcke, alle anderen Skifahrer halten mit ihren Händen das Seil fest um in den Kurven das Seil gespannt halten zu können.

Schermafbeelding 2010-05-09 om 20.55.34
Schermafbeelding 2010-05-09 om 20.55.34

Für Snowboarder gilt dasselbe System. Ich empfehle auch dem Seilersten Boarder die Verwendung von Teleskopskistöcken.
Im Bild 2 ist der Ablauf einer Bergung aus der Gletscherspalte zu sehen. In ca. 90% aller Spaltenstürze wurde aber nicht am Seil abgefahren. Trotzdem könnt ihr hier sehen wie das Rettungssystem SEILROLLE (lose Rolle) funktioniert.

Schermafbeelding 2010-05-09 om 20.55.03
Schermafbeelding 2010-05-09 om 20.55.03

Das Bild 3 demonstriert die Selbstrettung aus einer Gletscherspalte. Hier muss von den Freunden nur eine Verankerung am Spaltenrand gebaut werden. Das Unfallopfer rettet sich mit der PRUSIKTECHNIK selbst aus der Gletscherspalte.

Schermafbeelding 2010-05-09 om 20.55.20
Schermafbeelding 2010-05-09 om 20.55.20

[b]SNOWBOARDER ACHTUNG:[/b]
[i]Skifahrer können sehr schnell mit ihren Skiern eine stabile Verankerung bauen. Wir rammen die Ski einfach vertikal in den Schnee – und schon kann die Bergung beginnen. Dieses System ist mit euren Boards nicht möglich! Ihr baut am Besten mit einem Pickel eine
T-VERANKERUNG. [/i]

Zum Abschluss noch einige Tipps:

  • Beste Zeit für die großen Gletscherabfahrten ist das Frühjahr. Dann liegt am meisten Schnee auf den Gletscherspalten.
  • Wenn ihr wenig Erfahrung beim Befahren von Gletschern habt, fahrt mit Bergführer!

Ihr wollt das Befahren von Gletschern lernen?
Informiert euch bei SNOW SAFETY CENTER über die „Hochgebirgswoche“ mit Martijn Schell. Ihr könnt auf der Homepage von Martijn auch ein Video dazu ansehen. Viel Spass beim Lesen und bis zum nächsten Mal!

Euer Wolfgang Hackel
www.alpinsport.at

Comments


  • Team-AMI.nl2
    Tourist
    Team-AMI.nl2 op 11 May 2010 · 14:43
    Interesant en actueel onderwerp!
    Hier een linkje het hele artikel: https://knav98.climbing.nl/leden/thijsenfem/gletsjer...
    "Schi & Gletscher"
  • Opa
    Advanced
    Opa op 11 May 2010 · 15:23
    Het SSC gebruikt in de cursus hooggebergte overigens alternatieve technieken, die voor mensen met weinig of geen ervaring met touwen (zoals veel freeriders) makkelijker te leren zijn. We gebruiken daarbij ook iets andere materialen.
    Age is a matter of mind: if you don't mind it doesn't matter!
  • BertJan
    Tourist
    BertJan op 12 May 2010 · 22:34
    prusikken met handschoenen aan is kut, zonder handschoenen ook trouwens

    lang leve Petzl
  • Scorch19802
    Tourist
    Scorch19802 op 27 October 2010 · 12:56
    @ all. Hoe zeker is het nu eigenlijk om op een gletsjer in de winter gewoon niet aan touw te gaan? Zijn er gouden tips om hier een verantwoorde keuze in te maken?

    @Thijs (neem ik aan). Zou je dit soort interessante artikelen niet eens naar je vrienden doorsturen?

Reply

You need to be logged in to post a comment in this topic. Login or create an account.

Upgrade to wepowder Pro

  • Extended 14 day forecast
  • Slope angle and exposition terrain layers
  • Inspirational freeride routes
wePowder Pro