Lawinenkolloquium Salzburg im Januar 2016


By -Patrick- on 24 December 2015 · 0

Einmal im Jahr versammelt das Lawinenkolloquium Salzburg Vortragende, um Wintersportlern Informationen und Quellen zum Thema Risiko im freien Gelände näher zu bringen. In diesem Jahr liegt der Fokus auf der Darstellung von Lawinenrisiken in den Medien. Wir finden dies ein besonders wichtiges Thema, das gerade uns bei wePowder.de auch besonders am Herzen liegt. Ich stelle euch hier kurz das Programm der Veranstaltung am 14.01.2016 in Salzburg vor und will euch einladen gemeinsam über das Thema Risiko & Medien zu diskutieren.

Kostenlose Expertenvorträge in Salzburg
Kostenlose Expertenvorträge in Salzburg

Programm Lawinenkolloquium Salzburg

Das übergeordnete Thema der jährlich stattfindenden Vortragsreihen lautet in diesem Jahr „Lawinen in den Medien“. Veranstaltungsort ist der Thomas Bernhard Hörsaal am Unipark Nonntal von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr, Eintritt ist frei!

  • Der Autor, Tourenführer und DAV-Ausbilder Markus Stadler berichtet umfassend über klassische und digitale Medien, die euch bei der Tourenplanung hilfreich sind. Ihr könnt euch vorab schon einmal eine Übersicht zu den besten Freeride-Apps durchlesen.

  • Das heikle Zusammenspiel zwischen Gefahr und Sensation beleuchtet die Redakteurin und Moderatorin Milena Preradovic in ihrem Vortrag „Ohne Lawine keine Story“.

  • Der Autor, Berg- und Skiführer Peter Plattner hat für seine Präsentation den Titel „Achtung Shitstorm“ gewählt. Ihn interessiert besonders die öffentliche Reaktion auf Unfälle, speziell bezüglich der Unterschiedlichen Wahrnehmung in neuen und alten Medien.

Eure Meinung ist gefragt

Beim Lawinenkolloquium wird ganz besonders auf interdisziplinären Austausch und eine offene Diskussionskultur gesetzt, genau wie hier bei uns auf wePowder.de. Neben den Vorträgen wird euch dort die Möglichkeit gegeben mit Experten zu diskutieren und euch zu weiteren Angeboten und Kursen zu informieren.

Mich interessiert jetzt ganz besonders wie ihr den öffentlichen Umgang mit dem Thema Lawinenunfälle empfindet, besonders im Internet und auf sozialen Medien.

  • Empfindet ihr Online-Angebote wie die Mountain Academy hilfreich oder haltet ihr euch lieber mit Büchern und Kursen auf dem Laufenden?
  • Habt ihr schon Erfahrungen mit Lawinenereignissen und dem Umgang damit auf Facebook, Instagram oder Twitter gemacht?
  • Wie tauscht ihr euch mit euren Freunden aus? Teilt ihr z.B. Fotos von Lawinenanrissen um andere zu warnen und zu informieren?
    Wir sind gespannt auf eure Meinung.

Share the Stoke and leave no harm! Patrick

Links zum Lawinenkolloquium Salzburg 2016:

Benutzt die Kommentarfunktion um mit uns und untereinander zu diskutieren!


Reply

You need to be logged in to post a comment in this topic. Login or create an account.

Upgrade to wepowder Pro

  • Extended 14 day forecast
  • Slope angle and exposition terrain layers
  • Inspirational freeride routes
wePowder Pro