3 Tages Powder Marathon


By Ilona_Tirol on 9 March 2016 · 0

Nachdem sich dicke Schneewolken am Samstag über das Ötztal legten und Morris uns viel Pow Pow versprochen hat, konnten wir es kaum abwarten am Sonntag durch den Frischen Pulverschnee zu crousin.

Sonntag

Mit dem Geräusch von Wind und starkem Regen schliefen wir Samstag mit voller Vorfreude auf einen weiteren Powdertag ein. Sonntag, der erste Blick aus dem Fenster und der Stoke Factor war auf 1000!, wir erwachten im Winterwunderland. Nochmals die Augen rubbeln, ist das wieder einer dieser Powderträume oder ist es real? Es ist real, es schneit, bis zu uns in Tal auf 1000 Höhenmeter und es ist kein Ende in Sicht. Yess, super stoked!

Guten Morgen Powderstoke
Guten Morgen Powderstoke

Dicke Schneeflocken während wir auf den Bus warten :-)
Dicke Schneeflocken während wir auf den Bus warten :-)

Auf gehts mit dem Bus um 07:40 Uhr nach Obergurgl in unseren geliebten Zirbenwald. Kurz vor den Gurgls wurde die Straße gesperrt, aber Gott sei dank nur für 15 Minuten, da der Heli Lawinenbomen in der nähe der Straße abwarf. Ich hatte schon Angst wir kommen aufgrund des vielen Schnees nicht zum Powdern...
Pünktlich um 09:00 Uhr ging es zum Zirbenwald. Wir waren schon wieder die Ersten :-) wir hatten den Lift und die Powderpillows für ein paar runs nur für uns. Zwischen den Bäumen lagen weiße weiche Powderkissen, die nur auf uns warteten.

Kleiner Drop
Kleiner Drop

Nach einiger Zeit bemerkten wir zwei Mädels die mit ihren Boards über die Powderpillows hüpften. Wir dachten uns: Wow sind die gut, wär lässig mit denen zu riden. Auch dieser Wunsch wurde uns erfüllt, so machten wir eine neue Bekanntschaft mit den zwei Park Girls; Cat und Sarah. Zu viert machten wir, auf unseren Snowboards, den Zirbenwald unsicher und der Spaßfaktor quadrupled sich. Der Zirbenwald hat spitzen Treelines und ist mit Felsen verschiedenster Größen ausgestattet, da ist wirklich für jeden was dabei. Mit den vielen Freshies wurde unser Spielplatz zur Safe Zone, denn auch, versteckte Baum stumpfen oder Steine gibt es (weniger als kaum) keine :-) Einer der besten Powtastischen Tage der Saison, inklusive der neuen Bekanntschaft. Endlich mal mit Mädels Boarden, war echt lässig und höchste Zeit!

Sonnenfenster - Cat, Josh und Sarah
Sonnenfenster - Cat, Josh und Sarah

Montag

Sonntag hatte es fast den ganzen Tag, und in der Nacht auf Montag, geschneit. Nachdem die Sicht im Alpinen Raum bis sonntags ca. 15:00 Uhr schlecht war, wollten wir am Montag in dem kleinen Sonnenfenster die High Alpine Zone shredden. Zu unserem erstaunen, war fast alles schon cut into pieces und das bei der schlechten Sicht am Sonntag? Naja wir werden schon noch Freshies finden.. Unter der Schermerbahn auf 3000 Meter wurden wir fündig. Die Sonne versuchte gerade durch die Wolken zu brechen, was ihr auch gelang, aber leider nur für einen einzigen run. Der Powder war so unglaublich soft und fluffig, ein wahrer Traum, genauso wie Morris die weiße Pracht beschrieben hat, genau so war sie auch.

Sonnenfenster am Montag
Sonnenfenster am Montag

Und dann passierte das: Unter der Schermerbahn, dem super Powderfield das noch mit reichlich Freshies bestückt war, waren aufgrund der immer noch schlechten Base in Hochgurgl versteckte Mienen unter dem Fluffigen Pow. Mit Mienen meine ich Steine. Glück im Unglück hatte ich als ich eine Reihe von versteckten Steinen unter der Frischen Powderschicht fand. Ich flog sicher einen Meter durch die Luft aber landete safe im Pow! Jedoch unbemerkt, landete ich irgendwie ganz Komisch mit meiner Bindung auf einem Stein und brach ein Stück ab. Ich konnte die Bindung soweit noch Retten und sie hält ganz gut, aber nach dem Sturz bekam ich weiche Knie und bin mal easy auf der Piste weiter in Richtung Obergurgl. Die Piste wurde uns schnell zu langweilig und nahmen daher eine Abkürzung zum Zirbenwald. Querfeldein und runter durch den Pow, plötzlich kam wieder Stimmung auf und die mehr oder weniger kaputte Bindung war Schnee von gestern. Apropos Schnee von gestern, im Zirbenwald angekommen cruisen wir noch durch ein paar Powderkissen und machten und zu Mittag wieder auf den Heimweg.

title here
title here

Powtastisch
Powtastisch

Montagnachmittag checkten wir sicher 20 mal die Webcams in den Gurgls, bis Dienstagabend soll es durch schneien, blieb nur ein Ziel, der Zirbenwald. Tatsächlich sahen wir dicke Schneeflocken auf den Webcams, das schreit nach einem weiteren Powdertag.

Yeah!
Yeah!

Dienstag

Zum dritten mal warteten wir auf den Bus nach Obergurgl. Ein Flöckchen hier und da machte mir Freude. Je weiter Tal einwärts und an umso mehr Höhenmeter wir gewannen desto stärker wurde der Schneefall. In den Gurgls angekommen waren wir wiedermal die ersten in der Gondel und steuerten sofort in Richtung Zirbenwald. Der Schnee war perfekt, wieder so fluffig puffig. Die Ersten paar runs machten wir sogar auf der Piste, weil sich der Neuschnee auch dort sehr schön gestapelt hat. Es hatte den Anschein, dass die Leute heute eh alle verschlafen denn wir hatten die Piste für uns alleine und danach die Frischen Powderkissen im Wald, während die Schlafmützen noch die Piste abcheckten :-) Kurzer Check-in bei den Park Girls, ob sie wohl Zeit für ein paar runs haben? Mit vierfacher Motivation begleitet bei dicken Schneeflocken gings wieder durch den Wald und über Frische Weiße Powderkissen.

Jump it
Jump it

 :-)
:-)

Das waren 3 Perfekte Powdertage, ich hatte so unglaublich viel Spaß! Ich hoffe ihr hattet bzw habt auch die Möglichkeit die wundervollen Freshies zu genießen! Für nächste Woche hoffe ich, dass die russische Luft viel Feuchtigkeit aka (also known as) SCHNEEFLOCKEN mitbringt. Morris wird uns auf den laufenden halten, stay tuned!

Special Thanks to Cat and Sarah for being awesome :-) See you next time!

Be Smart And Ride Safe!
Cheers Ilona


Reply

You need to be logged in to post a comment in this topic. Login or create an account.

Upgrade to wepowder Pro

  • Extended 14 day forecast
  • Slope angle and exposition terrain layers
  • Inspirational freeride routes
wePowder Pro