Neuschnee im Nordwesten Italiens


By meteomorris on 9 April 2018 · 1

Diese Woche sorgt ein kräftiges Hochdruckgebiet über Russland und Skandinavien dafür, dass Tiefdruckgebiete sich auf den Weg Richtung Mittelmeer machen. Die Alpen bekommen es daher mit einer Südost- bis Südwestströmung zu tun, die im Nordwesten Italiens (und angrenzenden Regionen) für viel Schnee und Regen sorgen wird. Heute in der Vorhersage:

  • Südströmung
  • Schnee im Nordwesten Italens, Föhn und milde Temperaturen im Rest der Alpen
  • PowderAlarm in …
  • Geöffnete Gebiete

Südströmung

Wie erwartet waren Donnerstag und Freitag gute Powdertage. Die Strömung drehte daraufhin nach Süden und es wurde ein mildes Wochenende. Erstmals in dieser Saison verkündeteten die Lawinenwarndieste einstimming den sogenannten Tagesgang. Das bedeutet wir haben es endgültig mit der Frühjahrssituation zu tun und müssen unsere Tourenplanung genau daran anpassen. Nass- und Gleitschneelawinen am Nachmittag sind jetzt keine Seltenheit mehr. Auch in den Blogs wer Lawinenwarndienste wird darüber berichtet.

In den kommenden Tagen bleibt die Südströmung erhalten, auf der Nordseite der Alpen bleibt es mild. In der Vorhersage für Schweiz und Österreich wird Föhn genannt. Bei einem Föhn handelt es sich um einen warmen Wind, der die Schneedecke erwärmt und hochalpin für die Bildung von Triebschneeansammlungen (Schneebrettgefahr) verantwortlich sein kann.

Durch die Südströmung werden Wolken aus der italienischen Po-Ebene gegen die Alpen gedrängt, wodurch es bis zum Donnerstag immer wieder zu großen Neuschneemengen kommen wird.

Südostströmung am Montag
Südostströmung am Montag

Schnee im Nordwesten Italiens, Föhn und milde Temperaturen im Rest der Alpen

In den kommenden Tagen wird der Föhn auf der Nordseite der Alpen besonders kräftig. Zeitgleich schneit es im Nordwesten Italiens. Die angrenzenden Gebiete in Frankreich und der Schweiz bekommen ebenfalls Neuschnee ab. Die Schneefallgrenze liegt zunächst bei 1500-1900 m, fällt dann im Verlauf der Woche auf 1200-1600 m. Das Wetter in den Alpen verläuft in etwas so:

  • Sonntag/Montag: im westlichen und südlichen Piemont, sowie den angrenzenden Gebieten in Frankreich schneit es. Schneefallgrenze bei 1600-1900 m, starke Schneefälle in der Nacht von Sonntag auf Montag
  • Montag/Dienstag: Eine neue Front zieht in die Alpen. Die Strömung verläuft etwas mehr südwestlich. Daher schneite es im Süden des Ecrins, ganz besonders aber südlich von Gotthard, Monte Rosa und Piz Buin. Das ist der Norden der Hautes Alpes, das nördliche Piemont, Tessin, Lombardei, Südwest-Engadin und Haute Valais. Schneefallgrenze bei 1300-1700 m.
  • Dienstag/Mittwoch: Die Strömung dreht auf Südost. In der Vorhersage wir viel Neuschnee angezeigt, ganz besonders im gesamten Piemont und den angrenzenden Regionen. Die Schneefallgrenze steigt leicht und schwankt zwischen 1400-1900 m.
  • Mittwoch/Donnerstag: Das Gravitationszentrum bewegt sich Richtung Norditalien und die Luft kühlt ab. Im Piemont schneit es immer noch ein wenig, jetzt aber auch im Tessin, der Lombardei und in den Dolomiten. Die Schneefallgrenze fällt aus 1200-1600 m ab.

PowderAlarm in …

Es ist ein PowderAlarm, aber ganz bestimmt keiner mit Cold Smoke Blower Pow. Trockenen Neuschnee gibt es nur oberhalb von 1700-2000 m. Außerdem ist es April und die Sonne ist sehr kräftig. Kurz und knapp solltet ihr also ein Gebiet in großer Höhe aufsuchen. Ideal sind Gebiete mit Lärchen in hohen Lagen und Nordhängen, damit ihr die besten Voraussetzungen für die Schneefälle der kommenden Tage habt. Weiterer Vorteil: Der Schnee wird nicht direkt von der Sonne erwärmt. In den kommenden tagen gilt ein PowderAlarm für:

Ab Donnerstag in:

Bitte denkt an die ansteigende Lawinengefahr. Einige Skigebiete könnten (teilweise) geschlossen werden.

Geöffnete Gebiete

Gibt es in den Regionen oben überhaupt noch geöffnete Gebiete? Auf jeden Fall und auch nicht nur dort. Durch die dicke Schneedecke nach dem ausgezeichneten Winter, haben sich viele Liftbetreiber entschieden die Saison zu verlängern. Bis Anfang Mai gibt es in vielen Ländern der Alpen noch die Möglichkeit zu powdern.

Es warten ein paar schöne Tage im Piemont, aber bedenkt, dass es bereits April ist.

Stay stoked Morris

Comments


  • Shreddermax
    Beginner
    Shreddermax op 10 April 2018 · 21:53
    Hier ein kurzes Video von Freitag und Samstag, war in Jaufen-Ratschings bei top Frühlingsbedingungen.

Reply

You need to be logged in to post a comment in this topic. Login or create an account.

Upgrade to wepowder Pro

  • Extended 14 day forecast
  • Slope angle and exposition terrain layers
  • Inspirational freeride routes
wePowder Pro