Wo genau fällt der Meter Schnee?


Par meteomorris sur 17 novembre 2015 · 0

Der Winter kommt das ist sicher! Bis zu 100 zentimeter Schnee ist prognostiziert. Die Temperaturen sinken rasch und damit sind die Fakten ganz klar. Ob es jetzt winterlich bleibt ist die zweite Frage. Wir haben bemerkt dass Ihr Euch seit den letzten Tagen sehr mit dem Thema beschäftigt haben auf Facebook und Twitter. Die schönen Schneekarten sorgten für viele positive Diskussionen. Es gibt mir ein gutes Bild von dem was für Euch wichtig scheint. Also Eure Fragen sind für uns immer sehr wichtig.

  • Rückblick
  • Wo und warum schneit es nächstes Wochenende?
  • Wieviel Schnee fällt in meiner Region ?
  • Wie sicher ist es zum Freeriden
  • Wohin fahren wir?
  • Langfristige Prognose
    1. Wird es in den Südalpen auch schneien?
    2. Bleibt es winterlich?

Rückblick

Der Oktober brachte Schnee und im November gab es Trockenheit und warme Temperaturen. Demzufolge gibt es unterhalb 2400 Metern nirgendwo noch Schnee und sogar oberhalb 2400 Metern ist es auf den Nordhängen eher kahl zu nennen. Dort wo der Schnee liegen geblieben ist, haben wir mit Oberflächenreif zu tun, also keine gute Grundlage für eine neue Schneeschicht.

Alter Schnee in Courchevel
Alter Schnee in Courchevel

Grün und viele Steine in Engelberg
Grün und viele Steine in Engelberg

Grüne Hänge in Sankt Anton am Arlberg
Grüne Hänge in Sankt Anton am Arlberg

Wo und warum schneit es nächstes Wochenende?

Die Alpen wurden in den letzten 3 Wochen geprägt von einer Hochdrucklage. Intensive Warmfronten dominierten die Wetterlage für lange Zeit. Der Jetstream zieht momentan völlig bis in die Alpen und liefert dabei kühle, feuchte Luft.

Jestream ist der grüner Pfeil
Jestream ist der grüner Pfeil

Er presst die kalte Luft aus dem Nordwesten gegen die Französischen Haute Savoie und dem westlichem Wallis. Danach wird es im Slipstream anfangen zu schneien Isere und Savoie und im Schweizer Alpennordhang. Dann ist Österreich ganz rasch an der Reihe und die Dolomiten und er Balkan bekommen auch tüchtige Niederschläge. Also, die plötzlich aufkommende kalte Luft aus dem Norden drückt die warme Luft weg. Im Vergleich zu Gestern gibt es einige kleine Änderungen auf der Karte. Freitag wird es nämlich noch etwas wärmer sodass die Gipfel vor allem mit Nasschnee beliefert werden. Der Wind weht aus dem Westen und ist stürmisch. Samstag Nacht erscheint dann die Kaltfront, damit dreht der Wind sich in nordwestlicher Richtung und bewirkt Kälte. Die Schneegrenze sinkt am Samstag bis in den Tälern. Selbstverständlich können Details sich noch um einiges ändern, jedoch haben wir hiermit eine gediegene allgemein Info. Gut zu wissen, am Freitag bekommt zuerst der Montblanc Schnee.

Schnee für den Nordwesten
Schnee für den Nordwesten

Schnee für die Französischen Nordalpen
Schnee für die Französischen Nordalpen

Die Sturmfronten werden in den Osten hinein gedrückt. Demnach bekommen Österreich und die Balkanländern Niederschläge. Samstag beginnt es am Alpenhaubtkamm in Österreich fest zu schneien.

Schnee für Österreich
Schnee für Österreich

Während des kollidieren der warmen und kälteren Luft, kann die Schneegrenze demnach schwanken. Ich hoffe am Donnerstag ein klares Bild zu haben um weiteres darüber zu vermelden.

Wieviel Schnee fällt in meiner Region ?

Gestern wurde mir eine interessante Frage gestellt. Es geht hierum: Wenn man die Schneekarten anschaut gibt es eine Top 10 mit Schneereichen Gebieten. Für nächstes Wochenende sind das die Gebieten des nordwestlichen Teils der Alpen.

Top 10 für nächstes Wochenende
Top 10 für nächstes Wochenende

Gibt es auch eine Top 10 in meiner Region? Die Antwort ist also Ja! versuche es einmal Schneekarten von den Alpen. Einfach einzoomen in der Region und Voila.

Ride Safe, und geniesse auch den restlichen Winter noch vom Freeriden

Mit der Aussicht auf Schnee werden wir meistens etwas wahsinnig im Kopf. Aufgemerkt; es ist Beginn der Saison und fast nirgendwo gibt es eine Basisschicht. Die Schneeschichten sind noch sehr instabil und wir werden damit viel windgepresste Stellen in der Schneedecke finden. Die meisten Gebiete sind noch geschlossen weil Steine und Gletscherspalten dort klare Fakten sind. Also keep it simple and ride safe.
Der Saisonbeginn ist immer super um deine Fitness zu testen, beim Riden deiner ersten Powderturns. Ebenfalls ist es genau der richtige Zeitpunkt um deine Lawinenkenntnisse auf zu frischen. Beachte dass, es seit September bereits neun Todesfällen durch Lawinen gab.

Wohin fahren wir?

Viele Gebiete sind noch geschlossen, aber manche Gletscherregionen sind bereits geöffnet. Sonntag und Montag klärt es richtig auf und demzufolge werden Euch diese Gebiete gerne wilkommen heissen: Tignes, Pitztaler Gletscher, Stubaier Gletscher, Kaprun, Molltaler Gletscher. Und wenn die Schneerichtung nicht zu nordwestlich ist auch Zermatt und Saasfee. Allerdings ist es eine gute Option zum Tourengehen. Die vielen grasigen Hänge sind bestens dafür geeignet.

Langfristige Prognose

Last but not least, Bleibt es jetzt winterlich? Bekommen die Südalpen noch Schnee? Vielleicht! In den Alpen stellt sich eine intensive Kaltluftlage ein und sorgt damit für optimierung der Schneeverhältnisse. So gegen 26 November sollte es noch eine Überraschnung geben, darüber bald mehr.

Stay stoked
Morris


Répondre

Vous devez être connecté afin de poster une réponse sur ce sujet. Connectez-vous ou créez un compte.

Passer à wepowder Pro

  • Prévisions complètes sur 14 jours
  • Raideur de pente et exposition du terrain
  • Idées d'itinéraires freeride
wePowder Pro