Live - Die Schweiz und Vorarlberg haben den meisten Neuschnee bekommen


Par meteomorris sur 23 novembre 2015 · 1

### Österreich

Eine active Front hat Österreich den Winter gebracht. Vor allem der westliche Teil hat am meisten Niederschlag bekommen. Eine Übersicht: Am meisten Schnee gab es in West Vorarlberg und Tirol. Weil es am Anfang noch sehr warm war, haben auch die Gletscher im Alpenhauptkamm genügend Schnee bekommen. Am Samstag hat es überall geschneit selbst bis in Kärnten. Aber der meiste Schnee fiel in Vorarlberg, es wurde folgendes gemessen:

Im Grossen und Ganzen gab es dort von Samstag bis Montagmorgen zirka 20 Zentimeter Neuschnee. Im restlichen Teil Österreichts war der Schnee sparsamer. Aber im jeden Fall genug für weisse Webcams.

Kleinwalsertal
Kleinwalsertal

Kleinwalsertal
Kleinwalsertal

Lech
Lech

Etwas weniger noch in St. Anton
Etwas weniger noch in St. Anton

Gute Verhältnisse am Pitztaler Gletscher
Gute Verhältnisse am Pitztaler Gletscher

Genau so wie in Sölden.
Genau so wie in Sölden.

Gerlos, nur etwas weiss.
Gerlos, nur etwas weiss.

Zell am See, noch grün bis ins Tal
Zell am See, noch grün bis ins Tal

Molltaler Gletscher
Molltaler Gletscher

Nassfeld, Kärnten
Nassfeld, Kärnten

Wir brauchen nur noch einen guten Schneefall und dann können die Lifte losslegen. Zusammen mit dem Schnee am Gletscher sind die Verhältnisse gut zu nennen.

Die Schneedecke ist dichter im Westen und am Alpenhauptkamm
Die Schneedecke ist dichter im Westen und am Alpenhauptkamm

Schnee-Dichtheit in Vorarlberg momentan

  • 1200 Meter: 5-30 cm
  • 2000 Meter: 35-70 cm
  • 2700 Meter: 40-90 cm ( Manchmal aber auch leer durch Wind und Sonne )

Schnee-Dichtheit in Österreich momentan

  • 1200 Meter: 0-10 cm
  • 2000 Meter: 5-20 cm
  • 2700 Meter: 40-120 cm (Manchmal aber auch leer durch Wind und Sonne)

*Zusammenfassend: Die erste Grundlage ist gelegt und in den nächsten Tagen gibt es noch mehr Schnee auf den Karten. Vorarlberg hat die besten Karten, genau so wie die Gletschergebiete. Nächstes Wochenende kann man dort Powdern. Der Schneefall für dann schaut sehr gut aus

Schweiz

Ein ausgeprägtes Tief hat der Schweiz, genau so wie den Französischen Nordalpen, viel Schnee besorgt.
Am Wochenende hat es in den Alpen viel Niederschlag gegeben, teils fielen grosse Mengen Schnee in der Schweiz, vor allem im Westen und Norden. Weiter im Süden, war es so gut wie trocken. Ein kurzer Überblick: Am meisten Schnee gab es im Westen von Unterwallis, Berneroberland und Appenzeller Land. Wie die Gipfel Eiger und Jungfrau. Der Lawinenlagebericht der SLF sagt folgendes dazu:

Auf der Karte noch besser zu sehen:

Schneefällen vom Wochenende.
Schneefällen vom Wochenende.

Es wurde bereits 150 Zentimeter Neuschee gemessen im Lötschental auf 2700 Höhenmeter.

Hier die Bilder dazu:

Verbier
Verbier

Kandersteg
Kandersteg

Adelboden
Adelboden

Engelberg
Engelberg

Andermatt
Andermatt

Davos
Davos

St. Moritz, sehr trocken, also sind die Schneekanonen in Aktion
St. Moritz, sehr trocken, also sind die Schneekanonen in Aktion

Vor allem in der Nacht von Freitag auf Samstag gab es mit 48 Zentimentern viel Neuschnee. Das trifft unsere Erwartungen Erwartete Schneemengen und vor Ort noch mehr.

Lötschental
Lötschental

Nördlich und westlich vom Alpennordhang,auf 2500 Höhenmeter, liegt etwar 40-80 / 20-50 Zentimeter an Nord- und Südhängen. Diese Veränderung kann man gut auf dem unteren Bild erkennen.

Schnee-Dichtheit im Norden und Westen der Schweiz momentan

  • 1500 Meter: 15-40 cm
  • 2200 Meter: 20-70 cm
  • 3000 Meter: 50-120 cm (Manchmal aber auch weniger durch Wind und Sonne)

Schnee-Dichtheit im Süden der Schweiz momentan

  • 1500 Meter: 0 cm
  • 2200 Meter: 0-25 cm
  • 3000 Meter: 10-60 cm (Manchmal aber auch weniger durch Wind und Sonne )

*Zusammenfassend:
Die ersten Grundschichten sind gelegt und in den nächsten Tagen gibt es im Norden und Westen noch mehr Schnee auf den Karten. Verbier und Andermatt öffnen nächtste Woche ihre Lifte und auch Engelberg ist fast dafür bereit. Nächstes Wochenende könnt ihr Powdern im Westen und Norden der Schweiz, und nach grosser Warscheinlichkeit kann man in vielen Orten Touren. Mit Ausnahme im Süden der Schweiz, dort ist die Schneedecke noch ziemlich dünn. Powder findet ihr also im Norden und Westen und auch die Gletscher in Saas Fee und Zermatt sind gut zum Riden.

Stay Stoked!

Morris

Commentaires


  • Diana
    Diana op 23 novembre 2015 · 14:29
    Bist du selbst in den Alpen unterwegs? oder gibt es interessante Ereignisse? Sag uns Bescheid und teile sie hier als Kommentar auf wePowder.de. Hiermit bekommen wir alle zusammen einen guten Überblick von den Schneefällen in den Alpen.

    Meteo Morris freut sich über eure Updates und Live Reports!

Répondre

Vous devez être connecté afin de poster une réponse sur ce sujet. Connectez-vous ou créez un compte.

Passer à wepowder Pro

  • Prévisions complètes sur 14 jours
  • Raideur de pente et exposition du terrain
  • Idées d'itinéraires freeride
wePowder Pro