Komplette Übersicht der besten Freeride-Apps - Teil 3


Par Willi sur 28 décembre 2015 · 0

Wir sind bei Teil 3 der vierteiligen Serie angekommen. Dieses Mal konzentrieren wir uns vor allem auf das Wetter. Eine App haben wir dabei, die unseren Hintern retten kann und am Ende gibt es noch ein besonderes Juwel. Fangen wir an.

Wettervorhersage auf drei verschiedenen Höhenlagen
Wettervorhersage auf drei verschiedenen Höhenlagen

Snow-Forecast

Diese App ist eine Ergänzung zur PowderQuest-App. Die Wetter- und Schneevorhersagen für die einzelnen Skigebiete sind etwas detaillierter, man bekommt die Vorhersage z.B. aufgeteilt in Tal, Bergspitze und auf halber Höhe. Zusätzlich bekommt man Push-Nachrichten wenn es bei seinen Favoriten geschneit hat und einen aktuellen Report über Schneebedingungen. Auf Webcams in den Skigebieten kann man mit dieser App auch zugreifen. Interessant aber ungetestet ist die Funktion sich den geographisch nahesten Powder anzeigen zu lassen. Was die App nicht kann ist einen guten Überblick über die Schneelage in den Alpen geben. Es fehlt eine Gesamtkarte, die Reportfunktion für Fahrer Vorort und der Powderalarm. Eine sinnvolle Ergänzung also zur Powderquest-App.

Download für Android und iOS

Eine zweite Meinung ist nie verkehrt
Eine zweite Meinung ist nie verkehrt

Bergfex/Ski

Mit Pistenplänen und Skipasspreisen ist diese App eher auf Pistenfahrer ausgerichtet. Für uns interessant ist allerdings die Sonnenscheindauerprognose und die Übersichtskarten der Schneevorhersage. Es ist immer gut eine Zweite Meinung einzuholen ;)

Download für Android und iOS

Einfach, aber effektiv
Einfach, aber effektiv

Alpen Wetter

Alpen Wetter bringt uns auf sehr einfache Weise die standard Wettervorhersage für die Alpen auf das Handy. Aufgeteilt in Ost- und Westalpen berichtet es in Textform wie das Wetter in den nächsten Tagen wird. Interessant sind dabei die Wahrscheinlichkeitsangaben die zwischen hoch > 80%, mittel 80-60% und tief
Download für Android. Oh no! Für iOS gibt es dies App nicht, sorry!

Wetter für die Schweiz
Wetter für die Schweiz

MeteoSwiss

Wer sich in der Schweiz aufhält, der sollte sich die MeteoSwiss-App besorgen. Neben detaillierten Wetterprognosen sowohl lokal als auch übersichtsmäßig für die gesamte Schweiz, bietet die App wunderbar animierte Wetterkarten. Man kann sich Niederschlag, Wind, Wolken, Hagel und Temperatur im Zeitraffer auf einer zoombaren Karte anschauen. Zusätzlich gibt es den Wetterbericht klassisch auch als Textform.

Download für Android und iOS

Beste Notruf-App überhaupt?
Beste Notruf-App überhaupt?

Uepaa!

Uepaa ist eine höchst interessante App wenn es um Hilferufen geht. Wir kennen alle die Angst: Was ist wenn man in eine Notlage kommt und hat keinen Handyempfang? Für Sologänger ist das regelmäßige Melden bei dem daheimgebliebenem Partner keine Lösung. Denn wenn dann doch mal kein Empfang ist und man sich nicht zur abgemachten Zeit melden kann weil man keinen Empfang hat. Hat man ein Problem. Uepaa will dieses Problem umgehen. Es nutzt dafür eine Peer-to-Peer Verbindung zu den nächstgelegenen Handys. Im Falle eines Notrufes bei keinem Empfang würde der Notruf also erst auf das nächstgelegene Handys geleitet und von da aus wieder auf das nächste Handy, bis es ein Handy erreicht, welche Empfang hat. Für Sologänger hat die App eine „Bist du noch da?“-Funktion. In einstellbaren Intervallen muss man der App ein Lebenssignal geben, ansonsten setzt es automatisch einen Notruf ab. In beiden Fällen werden auch Leute um dich herum alarmiert, dass du Hilfe brauchst. Daneben gibt es noch einige weitere interessant Funktionen die allesamt sehr viel Potential haben. Es gibt nur zwei Haken an der Geschichte. Zum einen setzt das Weiterleiten des Notrufsignals voraus, dass alle involvierten Handys die App installiert haben. Je mehr Leute um dich herum also die App haben, desto wahrscheinlich ist es, dass dein Signal durchkommt. Der zweite Haken ist: Die Hälfte aller Funktion kosten Geld, und zwar nicht wenig... Ein Tag kostet 2,69€, eine Woche 13,99€ und ein Jahr 62,99€... Die Grundfunktion, dass der Notruf weitergeleitet wird ist zwar kostenlos, aber fast alle anderen Funktionen sind gesperrt. Die Preise sind umso bedauernswerter, da die App von ihrer Verbreitung lebt. Ich werde sie in den Bergen auf jeden Fall anhaben und so möglicherweise anderen Helfen. Ob ich die 13,99€ investier? Mal schauen.

Download für Android und iOS

Wer hätte das noch vor 5 Jahren gedacht. Videos schneiden auf dem Handy!
Wer hätte das noch vor 5 Jahren gedacht. Videos schneiden auf dem Handy!

Movie Edit Touch

Diese App ist ein Juwel in meiner Sammlung. Mit ihr lassen sich tatsächlich wirklich ansehnliche Filme schneiden und auch gleich hochladen. Unsere Smartphones sind heutzutage so leistungsfähig, dass es für viele Aufnahmen völlig ausreichend ist einfach mal eben das Handy zu zücken, während dein Partner den Powder an dir vorbei zerflügt. Aber seht selbst, der erste Video habe ich vollständig im Lift geschnitten, während wir den geilsten Silvesterpowder ever hatten :-D Das zweite Video ist am Abend in unserer urig-gemütlichen Hütte entstanden, völlig ohne Laptop.
Die App kostet zwei wohl investierte Euro und bietet einen ganzen Haufen an Editing Tools, bleibt dabei aber schön simpel zu bedienen. Die Musik ist frei wählbar, jedes einzelne Video oder Foto frei in der Länge bestimmbar. Man kann Titel anlegen, eine ganze Menge einstellbare Filter drüber legen, Überblendungen wählen und die Lautstärke variieren. Werte wie Kontrast, Helligkeit, Farben können eingestellt werden und am Ende alles schön in FullHD-Auflösung exportiert werden. Einziger Wermutstropfen ist die fehlende Slowmotionfunktion. Zum glück bieten die meisten Handyhersteller aber eigene Apps, um die Geschwindigkeit der High-Frameratevideos herabzusetzen. Auf die Weise kann man sein Videoschnippsel erst verlangsamen und dann in der Movie Edit Touch-App verschneiden. Keiner wird euch glauben, dass ihr dieses Video mit dem Handy geschnitten habt ;-D

Download für Android. Bei Apple gibt es nur den hauseigenen Editor iMovie, den ich leider nicht testen konnte. Sieht aber sehr ähnlich aus.

Stay tuned für den letzten Teil dieser Serie: Teil 4 der besten Freeride-Apps!

Teil 1

Teil 2

Teil 4


Répondre

Vous devez être connecté afin de poster une réponse sur ce sujet. Connectez-vous ou créez un compte.

Passer à wepowder Pro

  • Prévisions complètes sur 14 jours
  • Raideur de pente et exposition du terrain
  • Idées d'itinéraires freeride
wePowder Pro