PA #5: Gebietsweise bis zu 60 cm Neuschnee!


Par meteomorris sur 11 janvier 2016 · 1

Seit Sonntag schneit es bereits heftig in den französischen Alpen, der Westschweiz sowie dem italienischen Piemonte und Aosta. Heute Morgen müssen wir uns vorerst ein letztes mal mit einem Temperatur-Peak beschäftigen, dann sinkt die Schneefallgrenze im Laufe des Vormittags und frühen Nachmittags auf etwa 1000 Meter. Die Lawinenwarnstufe in den französischen Alpen und der Westschweiz ist auf HOCH eingestuft worden (Stufe 4 von 5). In den nächsten 36-48 Stunden bleibt die Situation kritisch. Die gute Nachricht liegt in der dicker werdenden Schneedecke im Bereich der Bäume. Es sieht so aus als ob wir gegen Ende der Woche ganz gut zwischen den Bäumen in geringeren Höhen Powdern gehen können. In dieser Vorhersage:

  • Gebietsweise schon 20-60 cm Neuschnee!
  • Am Nachmittag dehnt sich der Schneefall auf die Nordalpen aus
  • Es schneit die ganze Woche!
  • Freitag kommt der Nordstau!
  • Powder Tipps
  • Viel Neuschnee + viel Wind = Lawinengefahr !

Gebietsweise schon 20-60 cm Neuschnee!

Die Westalpen werden wieder einmal vom Schnee verschluckt und gebietsweise sinkt auch schon die Schneefallgrenze. Teilweise waren es in den letzten 6 Stunden sogar 30 cm Neuschnee, was im Schnitt über 5 cm pro Stunde ausmacht!

Über 5 cm pro Stunde im Wallis
Über 5 cm pro Stunde im Wallis

Nicht nur im Westen schneit es, sondern auch die Südalpen bekommen mächtig Schnee ab seit gestern Abend. Stellenweise ist die Schneefallgrenzte sogar unter 1000 Meter gefallen.

Viel Neuschnee in Airolo
Viel Neuschnee in Airolo

Südlich des Gotthard Tunnels schneit es auf ca. 900 m
Südlich des Gotthard Tunnels schneit es auf ca. 900 m

Der Malojo Pass ist weiß
Der Malojo Pass ist weiß

Auch im Engadin schneit es kräftig und wir können davon ausgehen, dass die Schneefälle sich am Nachmittag in den Norden der Schweiz, nach Vorarlberg und auf die österreichischen Gletscher ausdehnen werden. Gerade südlich und direkt im Alpenhauptkamm gehe ich sogar davon aus, dass es mehr schneit, als es unsere Karten anzeigen.

Neuschnee auf den Lärchen im Engadin
Neuschnee auf den Lärchen im Engadin

Diese Dame serviert heute Powder!
Diese Dame serviert heute Powder!

Richtig viel Schnee in Courmayeur!
Richtig viel Schnee in Courmayeur!

Schnee und Wind in Verbier
Schnee und Wind in Verbier

Durch die letzten Schneefälle und den starken Wind ist die Lawinenwarnstufe in den Westalpen auf HOCH gestiegen (4 von 5 möglichen Stufen).

Am Nachmittag dehnt sich der Schneefall auf die Nordalpen aus

Im Laufe des Nachmittags wird die Front, die dem Süden und Westen Schnee beschert, sich in den Nordwesten der Alpen ausdehnen. Das bedeutet aber nicht, dass die Temperaturen sofort runter gehen. Obwohl in den Südalpen derzeit Schnee auf ca. 900-1200 Metern zu finden ist, bleibt er in den Nordalpen nur weiter oben liegen. Erst wenn gegen Abend die kalte Luft aus Nordwesten einströmt, sinkt die Schneefallgrenze bis Dienstagmorgen auf etwa 500 Meter herab. Diesmal meint der Winter es wirklich ernst!

Dienstag schneit es
Dienstag schneit es

Es schneit die ganze Woche!

Am Dienstag und am Mittwoch schneit es im Norden der Alpen, während im Westen und Süden bereits die Sonne herauskommt. Am Donnerstag beginnt der Tag allerorts trocken, doch es fängt im Westen recht bald wieder an zu schneien. Zwischenzeitlich geht die Schneefallgrenze wieder auf 600-1400 Meter hoch, sinkt aber bald darauf wieder bis tief in die Täler. Zeit für einen Nordstau!

Freitag kommt der Nordstau!

Ja es schneit schon Dienstag und Mittwoch in den Nordalpen, aber so richtig los geht der Nordstau am Donnerstag! Die Wettermodelle zeigen das ganz deutlich und die Schneefälle könnten sogar bis Sonntag anhalten!

Norddtau Top 10
Norddtau Top 10

Powder Tipp

Kurz gesagt: Ski wachsen, PowderAlarm #5 ist unterwegs! Und hier der Ablauf der Jagd:

Na dann, viel Spaß beim Jagen! Sucht euch Gebiete aus mit einer guten Unterlage und Treeruns zwischen 1200 und 2100 Metern und ihr werdet super Tage haben. Wenn ihr mich fragt, dann solltet ihr auf steile Hänge oberhalb von 2200 Metern komplett verzichten. Überlasst solche Hänge den Lawinen-Dummies.

Viel Neuschnee + viel Wind = Lawinengefahr !

Die Lawinengefahr ist mit 4 von möglichen 5 Stufen, gebietsweise als HOCH eingestuft. Das bedeutet ihr könnt nur mit dem richtigen Wissen die richtigen Entscheidungen im Gelände treffen. Fehlt euch dieses Wissen, dann begebt euch nur mit Guide ins Gelände!

Stay stoked, Morris

Commentaires


  • Ilona_Tirol
    Advanced
    Ilona_Tirol op 11 janvier 2016 · 14:38
    Nun schneit es auch wieder bei mir Zuhause!
    Liebe Grüße aus dem Ötztal, auf 1000 Meter 😃


Répondre

Vous devez être connecté afin de poster une réponse sur ce sujet. Connectez-vous ou créez un compte.

Passer à wepowder Pro

  • Prévisions complètes sur 14 jours
  • Raideur de pente et exposition du terrain
  • Idées d'itinéraires freeride
wePowder Pro