Kommt jetzt der Winter in die Ostalpen?


Par meteomorris sur 30 septembre 2016 · 0

Seit 10 Tagen wanken die Prognosen der Wetterkarten hin und her. Am einen Tag zeigen sie kalte Luft von Norden an, am nächsten Tag ist es dieselbe kalte Luft, die plötzlich nach Osten strömt. Es gibt also noch viel Ungewissheit auf den Karten... Aber, es gibt einige Anzeichen dafür, dass die kalte Luft von Norden kommt. In den Ausläufen eines wachsenden Hochdruckgebiets (der Westen Europas kann sich daher auf schönes Wetter freuen) wir die kalte Luft von Norden angesaugt und wird in den Osten Österreichs geschickt. Der Luftdruck ist ziemlich hoch, doch es sieht danach aus, als ob sich ein sogenanntes Höhentief (ein Tiefdruckgebiet in den oberen Regionen der Atmosphäre, angereichert mit kalter Luft) auf den Weg nach Österreich macht. Das bedeutet es könnte zwischen dem vierten und fünften Oktober Schnee geben.

Höhentief über Dänemark
Höhentief über Dänemark

Ich sage nicht ohne Grund, dass es so sein "könnte", denn das Hochdruckgebiet muss nur ein kleines bisschen großer werden, und alles wird weiter nach Osten verschoben. Sicher ist noch gar nichts, aber die Wetterkarten sind in den letzten 24 Stunden vielversprechender geworden. Seht euch dieses Bild auf unserer Schneekarte an:

Es wird schön am Montag aufzuwachen und die Webcambilder der weißen Alpen abzuchecken. Ganz besonders, weil nach dem Schneefall richtig Kalte Luft im Osten Österreichs herabkommen könnte. Am Sonntag erfahrt ihr mehr darüber. Ihr könnt euch auch den Schneefall auf unseren Schneekarten der Alpen selbst ansehen.

Stay stoked
Morris


Répondre

Vous devez être connecté afin de poster une réponse sur ce sujet. Connectez-vous ou créez un compte.

Passer à wepowder Pro

  • Prévisions complètes sur 14 jours
  • Raideur de pente et exposition du terrain
  • Idées d'itinéraires freeride
wePowder Pro