Sonnenschein in den meisten Teilen der Alpen, etwas Schnee im Osten


Par meteomorris sur 30 novembre 2016 · 0

Diese Woche wird das Wetter in den Alpen von Sonnenschein dominiert. Relevante Schneefälle, gegen Ende der Woche, könnt ihr nur in den Nordstau-Regionen der Steiermark, sowie den südlichen Gebieten von Ober- und Niederösterreicherwarten. An der Grenze zwischen Polen und der Slowakei ist sogar Schneefall von bis zu einem Meter möglich. Heute in der Vorhersage:

  • Sonne in den meisten Teilen der Alpen
  • Starke Strömung von Norden im Osten der Alpen
  • Tipps für das Wochenende
  • Nächster Schneefall in den Alpen Mitte Dezember?

Sonne in den meisten Teilen der Alpen

Ein sehr ausgeprägtes Hochdruckgebiet mit dem Namen Uwe hat die gesamten Alpen unter seinen Fittichen und hält Stürme von den Bergen fern. Das Zentrum dieses Hochdruckgebiets reicht von den britischen Inseln bis nach Frankreich, mit Schnee brauchen wir in großen Teilen der Alpen also erstmal nicht rechnen. Dadurch ist auch der Jetstream gezwungen einen Weg weit um die Alpen herum zu nehmen. Ein derart stabiles Hochdrucksystem kann das Wetter für Tage, manchmal sogar Wochen bestimmen.

Dieses Hochdruckgebiet könnte uns ernsthafte Schwierigkeiten machen. Mit Schnee brauchen wir nicht zu rechnen und die nächtliche Kälte lässt auf Nordhängen und anderen schattigen Bergabschnitten Oberflächenreif entstehen. Es könnte sich sogar eine komplette Schwimmschnee-Schicht bilden, die dann bei nächsten Schneefall zum Problem werden würde.

Druckverteilung in Europa
Druckverteilung in Europa

Starke Strömung von Norden im Osten der Alpen

Eine Strömung aus Norden wird gerade immer stärker und drängt sich zwischen Das Hochdruckgebiet und ein Sturmtief in Osteuropa (der blaue Pfeil auf der Karte oben). Diese Strömung bringt kaltfeuchte Luft in die Staulagen der Steiermark, ganz besonders jedoch in die Bergregionen der Tschechei, der Slowakei und den südlichen Teil Polens.

Unsere Schneekarten sagen 5 bis 15 cm Neuschnee für die östlichen Nordstau-Region vorher. Ich bin selbst etwas zuversichtlicher und rechne mit 20 cm, vielleicht sogar 25 cm. Die Pisten der Gebiete Hinterstoder und Hochkar sind bereits in gutem Zustand und der Neuschnee wird hier sicher Spaß bringen. Abseits der Pisten ist die Schneedecke jedoch noch zu dünn.

TIPP: Seht euch die Schneekarten im Detail an

In vielen Teilen der Karpaten sind die Bedingungen deutlich besser. Vor allem in den Skigebieten der Slowakei und dem Süden Polens schneit es zwischen 30 und 60 cm, gebietsweise sogar 70 cm. Doch auch dort ist die Unterlage noch sehr dünn (ganz besonders hochalpin). Es wehte dort letzte Woche ein starker Föhn. Powder wird dort zu finden sein, aber seid bitte ausgesprochen vorsichtig.

Erwartete Schneefälle
Erwartete Schneefälle

Tipps für das Wochenende

In den (Nord-)Staulagen der Steiermark, Ober- und Niederösterreichs, sowie in den gebieten der Tschechei, Slowakei und Polens, könnt ihr am Wochenende frischen Schnee finden, behaltet jedoch die dünne Unterlage im Gedächtnis. Ihr könnt auf den Pisten powdern, aber rechnet abseits mit vielen Sharks (Felsen & Steine).

Nach den massiven Schneefällen über 2000 m in der letzten Woche, seid ihr in den Gebieten, die vom Dump betroffen aber bisher geschlossen waren, deutlich besser dran. Am Wochenende machen einige Gebiete auf (zumindest einige Lifte werden eröffnet) und unverspurte Hänge sind euch sicher. Bedenkt, dass es sich um eine frühzeitige Eröffnung handelt und nicht alle Lifte in Betrieb sein werden. Die Tipps lauten:

  • Serre Chevalier (nur zentral, Le Monêtier (Cucumelle) ist geschlossen)
  • Vars
  • Sestrière
  • Valfréjus
  • Champorcher
  • San Domenico

Weitere Lifte eröffnen auch im Monte Rosa Gebiet. Ich bin mir nicht ganz im Klaren welche Lifte genau öffnen. Wenn ihr Informationen dazu habt, dann teilt sie bitte mit uns in den Kommentaren. Vielleicht eröffnen ja noch weitere Gebiete, gebt mir Bescheid!

Nächster Schneefall in den Alpen Mitte Dezember?

Der Einfluss des Hochdruckgebiets bleibt uns mindestens eine weitere Woche erhalten, evtl. sogar zwei Wochen. Laut aktuellen Berechnungen kommt der Wetterumschwung erst in der zweiten Dezemberwoche (das ist übrigens schon besser geworden). Vergesst nicht vor dem zu Bett gehen euren Schneetanz aufzuführen!

Stay stoked. Morris


Répondre

Vous devez être connecté afin de poster une réponse sur ce sujet. Connectez-vous ou créez un compte.

Passer à wepowder Pro

  • Prévisions complètes sur 14 jours
  • Raideur de pente et exposition du terrain
  • Idées d'itinéraires freeride
wePowder Pro