Alpen, Powderalert #2?????


Door meteomorris op 15 november 2015 · 0

JA !!!!!! Alter Schwede, endlich. Bald kommt der Schnee. Alle Parameter sind mittlerweile grün. Auch wenn noch keine grosse Mengen auf dem Weg sind, die Flocken werden letztendlich herunter kommen. Das lange Warten wird endlich belohnt! Allerdings wurde es nach 24 trockenen Tagen auch Zeit. Die jetzigen Schneekarten sind viel positiver als am Freitag. Obwohl es noch 6 Tage dauern kann bis de richtige Schneefall sich zeigt, tanze ich hier schon vor Freude.(Unsere Schneekarten)

Pre-alert #PA2

Es ist noch zu früh bestimmte Gebiete zu markieren. Allerdings gibt es momentan noch immer keinen Schnee in den Alpen. Ausser auf den Nordhängen oberhalb 2200 Metern ist noch etwas übrig geblieben von Oktober. Daher müssen wir nächste Woche zwar gut schauen wo wir powdern können aber dass es ein paar gewisse Lines zu fahren gibt ist ganz sicher.

Die drei wichtigsten Parameter:

  • Es wird kälter
  • Der NAO-Index ist weniger positiv
  • Der Jetstream zieht in südlicher Richtung

voraussichtlich Schnee
voraussichtlich Schnee

Es wird kälter: CHECK!

Es wird sicherlich kälter. Nicht nur in den Ensembles (Sehe hier Chamonix) wird sich nächstes Wochenende viel ändern. Die Modelle gehen davon aus, dass die Temperartur um 10-15 Grad abnimmt. Auch unseren eigenen Wettermodellen zeigen dasselbe für Chamonix. Klar, sechts Tage im Voraus schauen ist noch relativ unsicher. Jedoch wenn 30 Modelle in 48 Stunden Das Europaïsche Wettermodell.

De NAO index wird weniger postiv CHECK!

Der NAO index wird weniger postiv und dieses bedeutet Durchzug eines Tiefdruckgebietes in Richtung Alpen. Die endlose Blockade wird endlich aufgehoben und ab jetzt läuft der Countdown. Dass der NAO Index weniger positiv wird ist
hier gut zu sehen.

Der Jetstream zieht in südliche Richtung: CHECK!

Prinzipiell kriecht er noch immer, aber der Jetstream zieht danach rasch zum Süden. Die feuchten Luftmassen aus polaren Regionen werden damit in die Alpen transportiert. Der Jetstream zieht bis in den Alpen, Kaltfronten und Stürme aus dem Nordwesten bewirken im Endeffekt Schneefälle.

Karte von 3bmeteo
Karte von 3bmeteo

Damit sind die Parameter wieder viel positiver als letzte Woche. Warum das so ist? Das ist halt die Dynamik des Wetters. Die genaue Art und Weise und vor Allem der Zeitraum in denen die Hochdruckblockaden gehoben werden, ist für Wissenschaftler noch immer ein Rätsel. Darüber sollten wir nicht zuviel nachdenken und einfach auf die Karten schauen.

Details, details, details!!

Für Details ist es noch viel zu früh. Denn jetzt wird sich ein Tief in Richtung Nordsee ergeben. Dadurch entsteht gleichzeitig eine Hochdrucklage im Atlantic. Zwischen diesen Haubtgebieten zieht eine nordwestliche Strömung zum Süden und die kältere Luft wird dort hin transportiert. Im Zusammenstoß mit der warmen Alpenluft gibt es intensieve Niederschläge und demnach vielleicht noch ein Genuatief.

Also für jetzt: Der Winter kommt!

Stay stoked
Morris


Reageer

Je hebt een account nodig om te kunnen reageren in dit topic. Login of registreer.

Upgrade naar wepowder Pro

  • Uitgebreide 14 dagen verwachting
  • Hellingshoek- en expositielagen
  • Inspirerende freeride routes
wepowder Pro