Buongiorno Südstau!


Door Ilona_Tirol op 2 maart 2016 · 0

Das die Meldung eines Südstaus mir hier in Tirol ein lächeln verpasst ist wahrscheinlich nicht jedem klar. Das Ötztal hat mit seinem Kiiilometerlangen Tal einiges zu bieten. Der Südstau ist immer etwas ganz besonderes für mich und leider hatten wir das Vergnügen heuer noch nicht. Warum ich Südstaus in Nordtirol liebe? Die Antwort ist einfach: Die Gurgls.

Hochgurgl – Obergurgl grenzen an Südtirol und bekommen den besten Powder mit einem Südstau.

Alle guten Dinge sind vier

Diese Wintersaison brauchte es vier Anläufe bis wir einen Pow-Pow-Powderday in den Gurgls hatten.

Gute Laune
Gute Laune

Samstag auf Sonntag fing es an, der Südstau legte sich über die Berge und es schneite. Natürlich, ohne langer Überlegung fuhren wir am Sonntag zum dritten Mal in dieser Saison nach Hochgurgl um zu Powdern. Je weiter Taleinwärts (Richtung Süden) umso dicker wurden die Schneewolken, in Hochgurgl schneit es und die Wolken schmücken die Berge, naja das heißt wir konnten ausser Schneewolken nichts sehen. Aus der Gondel raus und hinein in den White Room. Gut das wir uns hier auskennen, denn wir konnten null sehen, aber der Neuschnee unter dem Brett fühlte sich sooo gut an. Das war es schon wert am Sonntag um 06:15 Uhr aufzustehen. Wegen der Sicht haben wir beschlossen weiter nach Obergurgl zu fahren. Normalerweise gibt es eine Gondel die die beiden Skigebiete verbindet, aber diese war aufgrund des Wetters geschlossen, so nahmen wir den Bus der sowieso alle 15 min hin und her fährt. Angekommen im Zirbenwald, konnten wir nicht nur sehen sondern auch ein bisschen Powdern. Die Erwartungen waren leider größer als die Wirklichkeit. Der Pow stapelt sich, aber leider nur langsam, es schneit wie verrückt aber alles gute braucht wohl seine Zeit. So waren wir wenigsten an der frischesten Luft und wärmten die Wadln auf.

Montag – Ruhetag

Da es den anscheinend hat, dass der Südstau die Mentalität der Italiener hat, dauert es wohl noch ein bisschen bis er so richtig bei uns im Ötztal ankommt. Am Montag hat es morgens schon angefangen zu schneien, am späten Nachmittag blieb der Schnee endlich in der schon fast zu Gänze grünen Wiese liegen. Um ca. 20:00 schaute ich nochmals aus dem Fenster und konnte meinen Augen nicht trauen, es schneit, dicke – fette, Schneeweiße Flocken. Wow, das stand aber nicht in der Wettervorhersage. Schnell die Stiefel an, es ist an Zeit einen Spaziergang im wunderschönen Schnee zu machen. Kennt ihr das Gefühl im Schnee spazieren zu gehen, die Flocken tanzen zu sehen und sich auf einen Hammer Powdertag am nächsten Tag zu freuen..

Powderinstag (Dienstag) Das vierte Mal in den Gurgls

Das heutige Ziel ist bekannt, da muss nicht viel mehr analysiert werden. Das Aufstehen geht ganz einfach wenn es immer noch schneit und das auf 1.000 Höhenmeter. Der frühe Vogel bekommt den Wurm, das Sprichwort finde ich heute ganz besonders amüsant, da mein Kater heute Morgen um 07:00 Uhr einen Vogel anschleppte. Entspannt gehts mit dem Bus direkt nach Obergurgl, die dicken Schneewolken hängen tief da ist es wohl das Beste den Zirbenwald unsicher zu machen.

Ruhig wars...
Ruhig wars...

sehr ruhig :-)
sehr ruhig :-)

Jackpot! Es hat geschneit, es schneit noch immer, freshis sind da, die Leute zu Hause (oder auf der Arbeit). WOW was für ein Traum in Weiß. Puff Puff Puff, ich glaub zumindest das es sich so angehört hat als wir über die super fluffigen Powderkissen glitten. Primetime, genialer Powdertag im Zirbenwald und der Duft der Königin der Alpen war inkludiert – Bonus!

Kurze Pause
Kurze Pause

Mittwoch auf Donnerstag wird es häftigst schneien und der Powderplan für Donnerstag steht schon fest – Hoch Oetz wir kommen!

Winter ist noch lange nicht vorbei – Cheers to that! Ilona


Reageer

Je hebt een account nodig om te kunnen reageren in dit topic. Login of registreer.

Upgrade naar wepowder Pro

  • Uitgebreide 14 dagen verwachting
  • Hellingshoek- en expositielagen
  • Inspirerende freeride routes
wepowder Pro