PA#6: Bis zu 100 cm Neuschnee gefolgt von einem 'Retour d'Est'


Door meteomorris op 13 januari 2017 · 0

Im Nordwesten der Alpen dumpt es bereits. Die Stürme Casius und Egon liefern dem Nordwesten und Norden der Alpen jede Menge Schnee in den kommenden 72 Stunden. Der Donnerstag war mild, doch heute ist der Winter zurück! Mit den Schneefällen steigt auch direkt wieder die Lawinengefahr. Gebietsweise könnte diese sogar GROß (also 4 von 5 auf der Skala) werden. Daher wählt euer Gebiet für das kommende Wochenende bitte mit großer Sorgfalt. Heute in der Vorhersage:

  • Trefft die richtigen Entscheidungen
  • Sturm und Schnee in den kommenden Tagen
  • PowderTipps für das Wochenende
  • Nach dem Wochenende: Retour d’Est

Trefft die richtigen Entscheidungen

Beim Powdern geht es sehr viel darum die richtigen Entscheidungen zu treffen. Mit den richtigen Informationen fällt euch das leichter. Wenn ihr ein Gebiet auswählt um dort für einige Tage zu powdern, dann solltet ihr euch die folgenden Fragen stellen:

  • Gibt es bereits eine Unterlage und wie sieht sie aus?
  • Was sagt der Lawinenlagebericht aus?
  • Wie viel Schnee wird fallen? Was machen Wind und Temperatur?
  • Wieviel PowderStress gibt es im jeweiligen Gebiet?

Anhand dieser Fragen könnt ihr euch auf die Suche nach einem Gebiet begeben, das muss nicht immer dort sein, wo der meiste Schnee gefallen ist. Wenn ich z.B. schreibe, dass es am Donnerstag warm wird und der PowderAlarm #6 erst ab dem Wochenende gilt, dann machte es gestern keinen Sinn sich darüber zu ärgern, dass s im Kleinwalsertal regnete. Gestern gab es ja auch keinen PowderAlarm für das Kleinwalsertal. Genaugenommen gab es für den Donnerstag gar keine PowderTipps, da es schlichtweg zu mild war.

Auch für die französischen Nordalpen und den Westen der Schweiz gibt es am Wochenende keinen PowderAlarm. Ihr könnt dort zwar powdern, aus drei Gründen würde ich dort kein Gebiet suchen. Erstens wird die Lawinengefahr in den französischen Nordaloen und dem Westen der Schweiz GR0ß sein. Zweitens gibt es unterhalb von 2000 m fast nirgends in dieser Region eine Unterlage, oberhalb von 2000 m ist die Unterlage eine perfekte Gleitfläche für Lawinen. Drittens wird dieses Wochenende der Powderstress sehr groß sein. Daher gibt es für diese Gegend auch keinen PowderAlarm für das Wochenende. Lasst diesen Dump seine Arbeit verrichten und starten beim zweiten Dumo in den Nordwesten der Alpen (der liegt noch vor uns). Wenn ihr trotzdem im Nordwesten der Alpen zum Powdern starten wollt, dann ist eure beste Option vermutlich eine Almwiese.

Stürme über Europa
Stürme über Europa

Rabatt auf die Mountain Academy

Wollt ihr Zugriff auf die umfassendsten Safety-Kurse für das Verhalten abseits der Pisten, das ihr im Web finden könnt? Verwendet den Code "staysafe17" um den Zugang für nur 9€ (regulär 29€) zu erhalten. Das Angebot gilt bis Ende Januar. Geht auf die Mountain Academy und legt los!

Sturm und Schnee in den kommenden Tagen

Bis zum Sonntag treffen eine Reihe von Stürmen auf den Nordwesten und Norden der Alpen. Die Schneefallgrenze fällt bis tief in die Täler, ihr könnt mit 50-100 cm Neuschnee auf einer Höhe von etwa 2000 m rechnen. Stellt euch jedoch auch auf starken Wind ein.

Freitag: In der Nacht auf Freitag hat es im Nordwesten Alpen begonnen zu schneien. Die Schneefallgrenze sank auf ca. 1000 m und darunter. In den nördlichen französischen Alpen und der westlichen Schweiz könnt ihr bis zum Ende des Tages mit 30-60 cm rechnen.

Samstag: Das Auge des Sturms hat sich vom Norden der Schweiz bis nach Vorarlberg (Österreich) vorgearbeitet. Die Schneefallgrenze liegt dann tief unten in den Tälern. Auch in den französischen Nordalpen und der westlichen Schweiz schneit es noch hin und wieder, jedoch konzentrieren sich die Schneefälle dann auf den Norden der Schweiz und Vorarlberg in Österreich.

Sonntag: In der nördlichen Schweiz und dem österreichischen Vorarlberg, aber auch in den französischen Nordalpen schneit es weiter. In den französischen Nordalpen und der westlichen Schweiz sind das die ersten nennenswerten Schneefälle, somit entsteht hier die Unterlage für den Winter. Im Laufe des Tages hört es im Norden auf zu schneien und es gibt eine Chance, dass die Schneefälle auf die Südseite der Alpen ziehen. Die Temperaturen fallen wieder.

PowderTipps für das Wochenende

Es schneit endlich doch denkt daran, dass:

  1. Unterhalb von 2000 m gibt es in der westlichen Schweiz und den französischen Nordalpen keine Unterlage
  2. Oberhalb von 2000-2500 m gibt es eine alte und sehr instabile Schneeschicht in der westlichen Schweiz und den französischen Nordalpen
  3. Das Wetter wird am Wochenende instabil sein, hin und wieder mit schlechter Sicht
    Bei solchen Bedingungen solltet ihr euch für ein Gebiet entscheiden, in dem es schon vor dem Dump eine Unterlage gab und ihr powdern könnt ohne zu großes Risiko einzugehen. Ich spreche dabei von den Gebieten in der Schweiz, die westlich von Engelberg liegen, Vorarlberg und der Nordwesten Tirols (und natürlich das Kleinwalsertal). Dort schneit es zwar überall nicht so viel wie in den französischen Alpen, jedoch gibt es dort immerhin eine Unterlage.

Hier könnt ihr zum PowderAlarm #6 powdern:

Nach dem Wochenende: Retour d'Est

Nach dem Wochenende dreht die Strömung nach Osten. In der Po-Ebene sammelt sich kalte und feuchte Luft an, es gibt also eine Chance für den nächsten PowderAlarm (#7) zum Anfang der Woche für das Piemont. Für Details ist es noch zu früh, doch da es in der Region bereits eine tolle Unterlage gibt und Schnee in der Vorhersage auftaucht, macht Hoffnung.
Stay stoked. Morris


Reageer

Je hebt een account nodig om te kunnen reageren in dit topic. Login of registreer.

Upgrade naar wepowder Pro

  • Uitgebreide 14 dagen verwachting
  • Hellingshoek- en expositielagen
  • Inspirerende freeride routes
wepowder Pro