PA #8: Powder nach den Feiertagen!


Door meteomorris op 25 december 2017 · 0

Uns steht mal wieder eine turbulente Woche bevor. Ein Sturm südlich von Grönland hat sich aufgemacht um rasend schnell über den Atlantik nach Frankreich zu gelangen. Nach dem zweiten Weihnachtsfeiertag ist es vorbei mit dem strahlenden Sonnenschein in den Alpen. Ab Mittwoch dem 27.12. positioniert sich ein Sturmtief über den Südalpen und es schneit bis zum Freitag (PowderAlarm #8).

Sturm südlich von Grönland
Sturm südlich von Grönland

Nach dieser Sturmphase steigen die Temperaturen vermutlich wieder, es gibt aber noch jede Menge Ungereimtheiten in der langfristigen Prognose. Heute in der Vorhersage:

  • Sonnig und mild
  • wePowder Pro Mitglieder: Danke euch für die Unterstützung!!
  • Zweite Front am zweiten Feiertag
  • Schnee von Mittwoch bis Freitag
  • Langfristig: Milder Jahreswechsel?

Sonnig und mild

Am Freitag zog eine Warmfront ein und vielerorts wurde stieg die Luftfeuchtigkeit sogar bis auf 1200-1700 m deutlich an. Samstag war es mild und der Gefrierpunkt lag über 2000 m. Ihr könnt jetzt vielerorts einen Harschdeckel auf der Schneedecke finden. Meistens findet ihr diese Schicht bis auf 1600 m hinauf, teilweise (auf sonnigen Steilhängen) aber sogar bis auf 2300 m hinauf. Auf Nordhängen gibt es immer noch guten Schnee zu finden. Interessant sind dabei die Hänge knapp oberhalb der Waldgrenze, die von der Sonneneinstrahlung nur wenig betroffen sind. Lediglich die Suche wird mit jedem Tag Sonne etwas aufwändiger.

Heiligabend war ausgesprochen mild und auch heute setzte sich dieser Wettertrend fort. Auf 2000 m stiegen die Temperaturen bis auf 5-8 Grad über null. Dort wo die Sonne direkt hingelangt, war es sogar noch wärmer. Die vergangene Nacht war zum Glück kalt und wolkenfrei, daher sind die Konsequenzen für die Schneedecke eher gering.

wePowder Pro Mitglieder: Danke euch für die Unterstützung!!

In letzter Zeit haben wir tagtäglich Emails, persönliche Nachrichten auf wePowder und auch Nachrichten via Facebook erhalten, die voller Fragen sind: 'Wohin soll ich fahren?', 'Was ist ein Retour d‘Est?', 'Was glaubst du passiert langfristig?', 'Wo finde ich gute Treeruns?','Ich fahre nach Japan, wie sieht es dort in den nächsten zwei Wochen aus?‘ Aber auch Komplimente erreichten uns: 'Ich war noch nie in dieser Gegend, was für eine Offenbarung', 'Super Service, weiter so!', 'Vielen Dank, wir haben den Jackpot erwischt' und manchmal stand sogar eine Flasche Wein vor der Tür.

In diesem Winter haben wir wePowder Pro eingeführt. Für eine geringe jährliche Summe erhaltet ihr zusätzliche Gelände- und Wetterdaten (vielerorts bekommt ihr dafür nicht einmal einen Tagespass). Mit dieser Unterstützung können wir unser Angebot kontinuierlich ausbauen. Wenn ihr selbst noch nicht zu den Unterstützern zählt, freuen wir uns, wenn ihr dazustoßt. Bei allen Lesern, die uns bereits unterstützen möchte ich mich, auch im Namen des gesamten wePowder-Teams herzlich bedanken. Nur so können wir weiter daran arbeiten unser Angebot noch weiter zu verbessern. Vielen Dank an euch!

Du bist noch nicht bei wePowder Pro, liest aber regelmäßig die Wettervorhersage oder nutzt das Angebot auf wePowder? Mit einem Upgrade auf wePowder Pro unterstützt du nicht nur uns, sondern drückst deine Dankbarkeit aus, fährst besseren Powder und unterstützt dein Karma. Danke! Oh und du bekommst kostenlos eine 7-tägigen Testzugang für wePowder Pro, wenn du dich in der Community anmeldest, ganz ohne irgendeinen Haken!

Zweite Front am zweiten Feiertag

Am Dienstag zieht die erste schwache Front über die Alpen hinweg. In den Westalpen reicht das für 2-15 cm Neuschnee. Die Schneefallgrenze liegt bei 1000-1200 m und tagsüber ziehen die Wolken weiter in die Alpen hinein. Das ist ein typischer Übergangstag bevor der wirkliche Sturm mit seiner ganzen Kraft ankommt. Gegen Dienstagabend dreht der Wind auf Südwest und die Po-Ebene füllt sich mit Wolken. Das erste Anzeichen eine Warmfront.

Neue aktive Front
Neue aktive Front

Schnee von Mittwoch bis Freitag

Erst wird es in den südlichen französischen Alpen und auf der Südseite des Alpenhauptkamms kräftig anfangen zu schneien. Auf der Nordseite kommt ein Föhn aus Süden auf und die Nacht wird sehr mild. Südlich des Alpenhauptkamms schneit es ab ca. 500-1000 m. Im Verlauf des Morgens steigen die erwarteten Schneefallmengen (besonders in den italienischen Alpen) merklich an. Rechnet bis Donnerstagmorgen mit 30-70 cm, gebietsweise sogar 90 cm Neuschnee. Am Donnerstagmorgen kommt dann aber auch kalte Luft in den französischen Nordalpen an. Die Strömung aus Nordwesten erreicht später am Tag auch den Rest der Nordalpen und es schneit 20-50 cm. Donnerstag wird ein Powdertag, wenn man die dicke der Schneedecke in Betracht zieht ganz besonders. Am Donnerstag kommt auch immer wieder die Sonne hervor und ihr könnt den frischen Powder voll auskosten. Es sieht danach aus als ob die ganzen Alpen einen Powdertag bekommen. Im Verlauf der Woche gebe ich euch ein paar Tipps wohin ihr fahren solltet. Am Freitag folgt eine weitere Front, die den französischen Nordalpen Schnee bis tief in die Täler bringen wird. Aufgrund der Schneefälle ist es das vernünftigste im Wald zu fahren. Bleibt vorsichtig, lest den regionalen Lagebericht genau und passt euere Pläne daran an. In den vergangenen Tagen wurden mehrfach Lawinen ausgelöst, teilweise mit Todesfolge.

Langfristig: Milder Jahreswechsel?

Am Samstag könnte eine Warmfront einströmen, die es bis in hohe Lagen hinauf regnen lässt. Die genauen Details und der zeitliche Ablauf sind aber noch zu unsicher. Genießt zunächst einmal die Weihnachtsfeiertage!

Stay stoked, Morris


Reageer

Je hebt een account nodig om te kunnen reageren in dit topic. Login of registreer.

Upgrade naar wepowder Pro

  • Uitgebreide 14 dagen verwachting
  • Hellingshoek- en expositielagen
  • Inspirerende freeride routes
wepowder Pro