PowderAlarm #9: Auf ein gutes Neues mit drei Powdertagen in den Alpen!


Door meteomorris op 31 december 2017 · 0

Es sieht so aus als hätte Frau Holle nur die allerbesten Vorsätze für das neue Jahr 2018: Neuschnee! Heute in der Vorhersage:

  • Regen und Schnee am Samstag
  • Ein weiteres Lawinenopfer in Val-d'Isère
  • Mild, sonnig und windig am Sonntag
  • 2018 legt mit Neuschnee los (PowderAlarm #9)
  • PowderAlarm für die französischen Alpen, doch auch Neuschnee im Rest der Alpen
  • Am Mittwoch wieder milde Temperaturen
  • Das Wetter bleibt wechselhaft: Bleibt flexibel

Regen und Schnee am Samstag

In den West- und Nordalpen war der Tagesbeginn noch gut. In weiten Teilen der französischen, schweizer und österreichischen Alpen schneite es bis tief in die Täler. Es wehte zwar ein starker Wind, aber alle die nicht im Verkehr feststeckten konnten am Vormittag den Neuschnee noch genießen. Das Vergnügen hielt aber nicht lange an, denn eine aktive Warmfront sorgte im Tagesverlauf für einen Anstieg der Schneefallgrenze. In den französischen Nordalpen, der Westschweiz und weiten Teilen Österreichs stieg die Schneefallgrenze auf 1800-2000 m, gebietsweise sogar auf 2500 m. Oberhalb von 2000-2400 m sind zeitgleich etwa 20-50 cm Neuschnee gefallen, in den französischen Alpen sogar 40-95 cm. Diese Schneefälle wurden allerdings von starkem Wind (aus Südwest bis West) begleitet und große Mengen Schnee wurden verfrachtet (Schneebrettgefahr).

Val d'Arly
Val d'Arly

Chamonix
Chamonix

In den italienischen Alpen gab es weitestgehend gar keine Niederschläge. Die einzige Ausnahme war Aosta, wo es im Westen und Norden kräftig schneite. Und dann gab es noch eine erstaunliche Ausnahme. In den inneralpinen Regionen der französischen Südalpen blieb es kälter und die Schneefallgrenze schwankte zwischen 1400-1800 m.

Ein weiteres Lawinenopfer in Val-d'Isère

Nach der traurigen Nachricht, die wir gestern aus Obertauern erhielten, wurde heute Morgen ein weiteres Lawinenopfer tot aufgefunden. Ein 22-jähriger Tourengeher wurde am Samstag in Val-d’Isère verschüttet und konnte wegen der schlechten Witterung erst heute tot geborgen werden (Quelle). Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen des Verunglückten.

Höhenlage Val-d'Isère
Höhenlage Val-d'Isère

Mild, sonnig und windig am Sonntag

Heute ist es überall sonnig. Selbst ganz im Osten Österreichs kommt heute die Sonne heraus und es wird mild. Sehr mild. Der Gefrierpunkt steigt auf 3000, oder sogar 3500 m. Zum Glück gibt es keine Wolken und die Strahlung der Sonne hat oberhalb von 2300 m beinahe gar keinen Einfluss auf die Schneedecke. Ganz egal wie nervig der Regen jetzt gerade ist, lasst uns nicht vergessen, dass es zu diesem Zeitpunkt im letzten Winter (in weiten Teilen der Alpen) nahezu gar keinen Schnee gab. Der Regen nervt, aber die dicke Unterlage wird nicht einfach über Nacht verschwinden.

Neuer Sturm
Neuer Sturm

2018 legt mit Neuschnee los (PowderAlarm #9)

Ein neuer Sturm ist auf dem Weg in die Alpen. Wenn wir Glück haben, dann schneit es heute Abend in Chamonix. Eine Kaltfront (als blaue Linie erkennbar) bewegt sich in den kommenden Stunden auf die Alpen zu. Die ersten Schneefälle werden gegen Mitternacht im Nordwesten der Alpen erwartet und dehnen sich dann im Verlauf der Nacht über den Norden der französischen Südalpen, die Schweiz, Österreich und den Nordosten Italiens aus. Vielerorts wird das neue Jahr also mit Neuschnee eingeläutet. Eine zweite Front mit viel Neuschnee für die gesamten französischen Alpen zieht im Verlauf des Tages ein und bewegt sich dann in der Nacht auf den zweiten Januar in die Nordalpen. Dienstag, der zweite Tag des Jahres wird auch der zweite Powdertag des Jahres 2018.

PowderAlarm für die französischen Alpen, doch auch Neuschnee im Rest der Alpen

Es gibt einen PowderAlarm für den ersten und zweiten Januar in den französischen Alpen und der Westschweiz. Es fällt viel Schnee und besonders am Dienstag könnt ihr im Wald powdern. Wenn ihr nicht in den französischen Alpen seid, dann sind West- und Nordschweiz, sowie Vorarlberg ebenfalls gute Optionen, denn auch dort fällt viel Schnee. Genießt den Schnee so lange ihr könnt, denn in der Nacht auf Mittwoch kommt eine Warmfront auf und die Schneefallgrenze steigt. Am Mittwoch selbst wird es dann wieder mild.

Das Wetter bleibt wechselhaft: Bleibt flexibel

In der Nacht auf Mittwoch streift eine Kaltfront den Norden Österreichs, begleitet von kalter Luft und Schnee. Da es dort am Donnerstagmorgen noch ziemlich kalt ist, sieht es am Donnerstagmorgen nach einem weiteren Powdertag aus! Der Rest der Alpen hat es dann mit milder Luft zu tun, wie lang ist allerdings noch offen. Die langfristige Prognose ist noch sehr uneindeutig, aber wir können uns über den guten Start ins neue Jahr, mit drei Powdertagen freuen. Powdern könnt ihr am ersten, zweiten und vierten Januar. Mein nächstes Update erhaltet ihr voraussichtlich am zweiten Januar. Genießt den Neuschnee-Auftakt in das neue Jahr 2018 und habt Spaß. Als Neujahrsvorsatz würde ich gern den folgenden Vorschlag ans Herz legen….

wePowder Pro Mitglieder: Danke euch für die Unterstützung!!

In letzter Zeit haben wir tagtäglich Emails, persönliche Nachrichten auf wePowder und auch Nachrichten via Facebook erhalten, die voller Fragen sind: 'Wohin soll ich fahren?', 'Was ist ein Retour d‘Est?', 'Was glaubst du passiert langfristig?', 'Wo finde ich gute Treeruns?','Ich fahre nach Japan, wie sieht es dort in den nächsten zwei Wochen aus?‘ Aber auch Komplimente erreichten uns: 'Ich war noch nie in dieser Gegend, was für eine Offenbarung', 'Super Service, weiter so!', 'Vielen Dank, wir haben den Jackpot erwischt' und manchmal stand sogar eine Flasche Wein vor der Tür.

In diesem Winter haben wir wePowder Pro eingeführt. Für eine geringe jährliche Summe erhaltet ihr zusätzliche Gelände- und Wetterdaten (vielerorts bekommt ihr dafür nicht einmal einen Tagespass). Mit dieser Unterstützung können wir unser Angebot kontinuierlich ausbauen. Wenn ihr selbst noch nicht zu den Unterstützern zählt, freuen wir uns, wenn ihr dazustoßt. Bei allen Lesern, die uns bereits unterstützen möchte ich mich, auch im Namen des gesamten wePowder-Teams herzlich bedanken. Nur so können wir weiter daran arbeiten unser Angebot noch weiter zu verbessern. Vielen Dank an euch!

Du bist noch nicht bei wePowder Pro, liest aber regelmäßig die Wettervorhersage oder nutzt das Angebot auf wePowder? Mit einem Upgrade auf wePowder Pro unterstützt du nicht nur uns, sondern drückst deine Dankbarkeit aus, fährst besseren Powder und unterstützt dein Karma. Danke! Oh und du bekommst kostenlos eine 7-tägigen Testzugang für wePowder Pro, wenn du dich in der Community anmeldest, ganz ohne irgendeinen Haken!

Stay stoked, Morris


Reageer

Je hebt een account nodig om te kunnen reageren in dit topic. Login of registreer.

Upgrade naar wepowder Pro

  • Uitgebreide 14 dagen verwachting
  • Hellingshoek- en expositielagen
  • Inspirerende freeride routes
wepowder Pro