Ein neuer Sturm ist auf dem Weg in die Alpen!


Door meteomorris op 14 januari 2018 · 0

Ein neuer Sturm ist auf den Karten aufgetaucht. Ab Dienstag liegen die Alpen im Strömungsverlauf eines neuen Sturms. Ein aktives Sturmtief zieht über die Britischen Inseln nach Skandinavien. Zwischen diesem Tief und einem Hochdruckgebiet über dem Atlantik kommt eine Westströmung auf, die Schnee für den Westen und Norden der Alpen bringt. Bis zum Dienstag wird diese Front dann in den Alpen eintreffen, ihr könnt euch also auf PowderAlarm #11 vorbereiten. Heute in der Vorhersage:

  • Sonniges Wochenende
  • PowderAlarm #10 gilt immer noch
  • Neuer Sturm auf dem Weg in die Alpen
  • PowderAlarm #11 ab Donnerstag/Mittwoch

Sonniges Wochenende

Samstag und Sontag waren in den Alpen überwiegend sonnige Tage. Ein Hochdruckgebiet über dem Baltikum hält Stürme auf Abstand während eine Ostströmung kalte Luft in die Alpen bringt. Einige aufziehende Wolken sorgen ganz im Osten Österreichs, den französischen Südalpen und dem Piemont für schlechte Sicht. Auf der Südseite der Alpen ist zu Beginn der Woche eine große Menge Schnee gefallen, der immer noch locker und pulvrig ist. Bis zum Montag scheint die Sonne und bis dahin braucht ihr auch nicht mit weiteren Niederschlägen rechnen.

PowderAlarm #10 gilt immer noch

Obwohl der Schnee bereits seit einigen Tagen liegt gibt es immer noch viele unverspurte Hänge zu entdecken. Ganz besonders in den kleineren Familienskigebieten gibt es noch einiges zu finden. Der Neuschnee konnte sich schnell setzen, da viel Schnee in wenig Zeit gefallen ist. Auch die Lawinengefahr ist deutlich zurückgegangen und in vielen Region nicht mehr so kritisch wie vor einigen Tagen. Es ist also mehr möglich bei eurer Spurenwahl, denkt allerdings immer daran den regionalen Lagebericht zu lesen und eure Pläne daran anzupassen!

PowderAlarm #10 gilt immer noch und ich habe euch schon vor einer Woche eine Liste mit Tipps veröffentlicht. Diese Liste findet ihr hier. Macht das Beste daraus, denn PowderAlarm #11 kommt zwar, allerdings mit viel Wind.

wePowder Pro Mitglieder: Danke euch für die Unterstützung!!

In diesem Winter haben wir wePowder Pro eingeführt. Für gerade einmal € 25,08 pro Jahr erhaltet ihr zusätzliche Gelände- und Wetterdaten (vielerorts bekommt ihr dafür nicht einmal einen Tagespass). Mit dieser Unterstützung können wir unser Angebot kontinuierlich ausbauen. Wenn ihr selbst noch nicht zu den Unterstützern zählt, freuen wir uns, wenn ihr dazustoßt. Bei allen Lesern, die uns bereits unterstützen möchte ich mich, auch im Namen des gesamten wePowder-Teams herzlich bedanken. Nur so können wir weiter daran arbeiten unser Angebot noch weiter zu verbessern. Vielen Dank an euch!

Du bist noch nicht bei wePowder Pro, liest aber regelmäßig die Wettervorhersage oder nutzt das Angebot auf wePowder? Mit einem Upgrade auf wePowder Pro unterstützt du nicht nur uns, sondern drückst deine Dankbarkeit aus, fährst besseren Powder und unterstützt dein Karma. Danke! Oh und du bekommst kostenlos eine 7-tägigen Testzugang für wePowder Pro, wenn du dich in der Community anmeldest, ganz ohne irgendeinen Haken!

Ein neuer Sturm auf dem Weg in die Alpen

Ein neuer Sturm macht sich auf den Weg in die Alpen. Ein aktives Sturmtief sorgt für eine Westströmung mit viel Wind, die ab Montagabend für Neuschnee und viel Wind sorgt. Zunächst haben es die Alpen noch mit einer steigenden Schneefallgrenze zu tun, da der Wind zwischenzeitlich nach Süden dreht und es vor dem Einzug der Warmfront am Dienstag nochmal wärmer wird. Am Mittwoch kommt jedoch gleich die Kaltfront nach, die für eine rasch sinkende Schneefallgrenze sorgt. Der Schnee wird bis tief in die Täler fallen. Außerdem wird der Wind sehr stark. Auch im Verlauf der Woche werden sich Warm- und Kaltfronten weiter abwechseln. Die Alpen liegen direkt im Verlauf des Jetstreams und daher wird der Wind sehr stark. durch den starken Jetstream ist auch das genaue Timing dieser Front schwer vorherzusagen. Im Moment gehe ich davon aus, dass uns PowderAlarm ab Mittwoch kalten Schnee (und Treeruns) bringt. Dieser Sturmrhytmus kann sich aber natürlich noch verändern.

  • Ab Montagabend kommt eine Front mit viel Schnee
  • Zunächst eine Warmfront und eine steigende Schneefallgrenze (1200-1800 m) und viel Wind am Dienstag
  • Dank einer einströmenden Kaltfront viel kälter und Schnee bis tief in die Täler am Mittwoch
  • Turbulentes Wetter am Donnerstag, viel Schnee und steigende Schneefallgrenze
  • Kälter am Freitag und Schnee bis tief in die Täler

In den West- und Nordalpen könnt ihr mit viel Schnee rechnen, südlich des Alpenhauptkamms braucht ihr nicht mit Niederschlägen zu rechnen.

PowderAlarm #11 ab Dienstag/Mittwoch

Ich würde am Mittwoch und Freitag auf Powderjagd gehen. Morgen sage ich euch mehr dazu!

Stay stoked, Morris


Reageer

Je hebt een account nodig om te kunnen reageren in dit topic. Login of registreer.

Upgrade naar wepowder Pro

  • Uitgebreide 14 dagen verwachting
  • Hellingshoek- en expositielagen
  • Inspirerende freeride routes
wepowder Pro