PA #11: Viel Neuschnee begleitet von viel Wind


Door meteomorris op 15 januari 2018 · 0

In den kommenden 24 Stunden macht sich ein Sturm auf den Weg in die Alpen und wird in den nächsten Tagen das Wetter dort bestimmen. Eine Reihe von Warm- und Kaltfronten werden durch eine West- und später Nordwestströmung Richtung Alpen entsandt. Ich erwarte die stärksten Schneefälle in den französischen Nordalpen und der Westschweiz, doch auch in den Nordalpen schneit es. Besonderes Augenmerk gilt der schwankenden Schneefallgrenze und dem immer wieder starken Wind. Heute in der Vorhersage:

  • Strömung dreht auf West dann Nordwest
  • Mehrere Fronten im Wechselspiel
  • Viel Schnee und viel Wind
  • Wohin fahren?

Strömung dreht auf West dann Nordwest

In den kommenden Tagen wird das Wetter in Europa von einem Sturm Namens Evi bestimmt. Auf der Karte oben könnt ihr deutlich erkennen wie eng die Isobare (schwarze Linien) beieinanderliegen und weite Teile Europas bedecken. Es ist ein ziemlich großer Sturm mit viel Schnee und Wind für alle Skigebiete die in der Schusslinie liegen. Der Jetstream von West auf Nordwest und das bedeutet, dass der Nordwesten der Alpen richtig viel Schnee abbekommt.

Während sich im Nordwesten der Alpen ein Stau bildet, kommt auf der Südseite der Alpen die Sonne zum Vorschein und ein starker Föhn aus Nordwesten kommt auf.

Mehrere Fronten im Wechselspiel

Am Montagnachmittag kommt die erste Front in den Alpen an und ab dann wechseln sich Warm- und Kaltfronten ab. Die Warmfronten haben lediglich in den Voralpen Auswirkungen. In den Tälern der Gebiete am Alpenhauptkamm ist noch so viel kalte Luft vorhanden, die nicht so einfach verschwinden kann und die Schneefallgrenze liegt dort tief im Bereich der Täler. Im Moment sieht es folgendermaßen aus:

  • Einströmende Front am Montagabend mit viel Schnee
  • Einströmende Warmfront und steigende Schneefallgrenze am Dienstag (1200-1500 m) und viel Wind
  • Durch eine einströmende Kaltfront am Mittwoch viel kälter
  • Turbulentes Wetter am Donnerstag, viel Wind und steigende Schneefallgrenze
  • Freitag kälter und Schnee bis tief in die Täler

Viel Schnee und viel Wind

In der Vorhersage zeigt sich viel Schnee für den Nordwesten der Alpen. Rechnet zwischen Montag und Samstag mit 50-150 cm Neuschnee. Es gilt besonders den Wind im Blick zu behalten. Der Wind wird sehr stark und das nicht nur im Nordwesten der Alpen. In der kommenden Woche werden weite Teile der Alpen regelmäßig starke Winde zu spüren bekommen. In vielen Gebieten kann es dazu kommen, dass die oberen Lifte geschlossen bleiben.

wePowder Pro Mitglieder: Danke euch für die Unterstützung!!

In diesem Winter haben wir wePowder Pro eingeführt. Für gerade einmal € 25,08 pro Jahr erhaltet ihr zusätzliche Gelände- und Wetterdaten (vielerorts bekommt ihr dafür nicht einmal einen Tagespass). Mit dieser Unterstützung können wir unser Angebot kontinuierlich ausbauen. Wenn ihr selbst noch nicht zu den Unterstützern zählt, freuen wir uns, wenn ihr dazustoßt. Bei allen Lesern, die uns bereits unterstützen möchte ich mich, auch im Namen des gesamten wePowder-Teams herzlich bedanken. Nur so können wir weiter daran arbeiten unser Angebot noch weiter zu verbessern. Vielen Dank an euch!

Du bist noch nicht bei wePowder Pro, liest aber regelmäßig die Wettervorhersage oder nutzt das Angebot auf wePowder? Mit einem Upgrade auf wePowder Pro unterstützt du nicht nur uns, sondern drückst deine Dankbarkeit aus, fährst besseren Powder und unterstützt dein Karma. Danke! Oh und du bekommst kostenlos eine 7-tägigen Testzugang für wePowder Pro, wenn du dich in der Community anmeldest, ganz ohne irgendeinen Haken!

Wann und wohin fahren?

Montag und Dienstag fällt im Nordwesten der Alpen bereits der erste Schnee. An diesen Tagen würde ich zuhause bleiben. Am Dienstag zieht eine Warmfront mit viel Wind und in der Nacht auf Mittwoch eine Kaltfront vorüber. Dann schneit es bis tief in die Täler. Rechnet am Mittwoch mit richtig viel Schnee. Da es kälter wird, sind das ideale Bedingungen für Treeruns. Am Donnerstag steigt die Schneefallgrenze zwischenzeitlich, doch selbst dann werden Treeruns noch gut sein. Am Freitag wird es kälter, bei vermutlich durchgehendem Schneefall.

Durch den Wind und die großen Neuschneemengen würde ich es vermeiden oberhalb der Baumgrenze zu fahren. Ihr solltet nach Gebieten Suchen, die gute Möglichkeiten bieten im Wald zu fahren (am besten mit Liften zwischen 1400-2100 m). Ihr könnt in die französischen Nordalpen, die West- oder Nordschweiz, oder nach Vorarlberg fahren. In all diesen Regionen geht es ab Mittwoch ab. Tolle Bedingungen im Wald und viel Neuschnee.

Morgen gebe ich euch genauere Infos.

Stay stoked. Morris!


Reageer

Je hebt een account nodig om te kunnen reageren in dit topic. Login of registreer.

Upgrade naar wepowder Pro

  • Uitgebreide 14 dagen verwachting
  • Hellingshoek- en expositielagen
  • Inspirerende freeride routes
wepowder Pro