Ein Mittelmeer-Sturm übernimmt das Ruder in den Alpen


Door meteomorris op 18 februari 2018 · 0

Seit Freitag sind im Nordwesten und Westen der Alpen 30-50 cm Neuschnee gefallen. Heute kam von Westen her die Sonne heraus, in den südlichen französischen Alpen schien sie bereits am Wochenende. Das gleiche gilt für die nördlichen französischen Alpen und die Westschweiz (wenn auch nur auf den höchsten Gipfeln). Seht euch die Bilder von heute Morgen an aus La Grande Motte in Tignes! Sonne, Neuschnee und Kälte.

Tignes
Tignes

Der Blick in die andere Richtung nach Gran Paradiso zeigt ein Wolkenmeer, das in den Tälern für trübe Stimmung sorgt, während oberhalb von 2500-3000 m die Sonne scheint. Das gilt auch für Val Thorens und Verbier.

Val Thorens
Val Thorens

Verbier
Verbier

Heute in der Vorhersage:

  • Sonnig in den Westalpen, bewölkt im Süden und Osten
  • Am Montag überall Sonne
  • Ein neuer Sturm am Dienstag
  • Ab Mittwoch: Sonne im Westen, bewölkt im Rest der Alpen
  • Bald Richtig tiefe Temperaturen?

Sonnig in den Westalpen, bewölkt im Süden und Osten

In den französischen Südalpen ging der Tag bereits sonnig los und auch auf den höchsten Gipfeln im Nordwesten kam die Sonne heraus. Es lohnte sich hoch hinaus zu gehen, denn die Wolken hingen bis in eine Höhe von 1600-1900 m. Im Rest der Alpen waren die Wolken noch hartnäckiger, ganz besonders in den Südalpen war die Chance auf Sonne heute minimal. Es schneite sogar hin und wieder etwas.

Am Montag überall Sonne

Morgen kommt die Sonne in vielen Regionen durch. Es wird besonders auf den höchsten Gipfeln ein sonniger Tag und es gibt noch jede Menge Neuschnee zu finden. Lasst euch morgen Früh nicht von den Wolken täuschen, wenn ihr eure Vorhänge aufzieht. Viel Spaß!

Ein neuer Sturm am Dienstag

Auf der Karte oben seht ihr die berechnete Druckverteilung für Dienstag. Ein Sturmtief über Rom hat derzeit das Wetter in den Alpen. Durch eine Nordströmung wird feuchte Luft gegen die französischen Alpen und den Westen der Schweiz gedrückt. Im Osten wird durch eine Südostströmung feuchte Luft gegen die Ostalpen gedrückt. Da die Strömung im Osten von Südost nach Nordost bewegt, weiten sich die Niederschläge im Verlauf des Tages bis nach Salzburg und in die Steiermark aus. Gleichzeitig sammeln sich in der Po-Ebene Wolken.

In den französischen Alpen und dem Nordwesten der Schweiz gibt es daher am Dienstag Neuschnee, die Mengen sind aber eher enttäuschend. Laut den jüngsten Berechnungen schneit es im Osten der Alpen und schneit auch bis zum Donnerstag weiter. Erst schneit es nur in Alpe Adria, später dann auch in Salzburg und der Steiermark. Ab Mittwoch gilt besonders in diesen Alpenregionen ein PowderAlarm. Aufgrund der Strömung aus Osten gibt es auch im italienischen Piemont gute Chancen auf Schnee. Das ist aber noch nicht ganz sicher.

Ab Mittwoch: Sonne im Westen, Wolken im Rest der Alpen

Bei einer Strömung aus Ost bis Nordost wird kontinuierlich feuchte Luft gegen die Ost- und Südalpen gedrängt. Für Österreich und Italien bedeutet das eine nur geringe Wahrscheinlichkeit für Sonne, aber eine gute Chance auf Neuschnee. Gleichzeitig ist es in den französischen Alpen und der Schweiz sonnig. Im Westen gibt es mehr Sonne als im Osten. Zeit für Touren. Im Verlauf der Woche kommt in Österreich wieder die Sonne heraus. Achtung: Das beruht alles auf den jüngsten Berechnungen, Mittelmeerstürme sind unvorhersehbar! In den kommenden Tagen sehen wir was genau passiert.

Bald Richtig tiefe Temperaturen?

Richtig kalte Temperaturen kriechen heran. Die kalte Luft kommt aus Osteuropa und die jüngsten Berechnungen deuten auf sehr niedrige Temperaturen gegen Ende der kommenden Woche hin, was in den Ostalpen gute Chancen auf sehr kaltes Wetter aufrechterhält.

Rabatt auf die Mountain Academy

Wollt ihr Zugriff auf den umfassendsten Off-Piste Schneesicherheitskurs für Skifahrer und Snowboarder, den ihr online finden könnt? Benutzt dem Code "TIMETOPLAY1718", der noch bis Ende März gültig ist, um für nur 9€ (normal 29€) einen Zugang zu bekommen. Geht zur Mountain Academy und legt direkt los!

wePowder Pro Mitglieder: Danke euch für die Unterstützung!!

In diesem Winter haben wir wePowder Pro eingeführt. Für gerade einmal € 25,08 pro Jahr erhaltet ihr zusätzliche Gelände- und Wetterdaten (vielerorts bekommt ihr dafür nicht einmal einen Tagespass). Mit dieser Unterstützung können wir unser Angebot kontinuierlich ausbauen. Wenn ihr selbst noch nicht zu den Unterstützern zählt, freuen wir uns, wenn ihr dazustoßt. Bei allen Lesern, die uns bereits unterstützen möchte ich mich, auch im Namen des gesamten wePowder-Teams herzlich bedanken. Nur so können wir weiter daran arbeiten unser Angebot noch weiter zu verbessern. Vielen Dank an euch!

Du bist noch nicht bei wePowder Pro, liest aber regelmäßig die Wettervorhersage oder nutzt das Angebot auf wePowder? Mit einem Upgrade auf wePowder Pro unterstützt du nicht nur uns, sondern drückst deine Dankbarkeit aus, fährst besseren Powder und unterstützt dein Karma. Danke! Oh und du bekommst kostenlos eine 7-tägigen Testzugang für wePowder Pro, wenn du dich in der Community anmeldest, ganz ohne irgendeinen Haken!

Stay stoked, Morris


Reageer

Je hebt een account nodig om te kunnen reageren in dit topic. Login of registreer.

Upgrade naar wepowder Pro

  • Uitgebreide 14 dagen verwachting
  • Hellingshoek- en expositielagen
  • Inspirerende freeride routes
wepowder Pro