PA #17: Erst Neuschnee im Südosten, dann auch im Südwesten


Door meteomorris op 20 februari 2018 · 0

Sturm Sabine ist in den kommenden Tagen für das Wetter in den Alpen zuständig. Hochdruck nördlich der Alpen leitet Stürme aus Westen entweder weit nach Norden, oder ins Mittelmeer, um dort für Instabilität zu sorgen. Bei einer derartigen Druckverteilung taucht in der Vorhersage für den Westen bis Nordwesten in den kommenden Tagen kein Schnee mehr auf. Es gibt keinen Nachschub aus Westen, wir können uns als ganz und gar mit Sturm Sabine beschäftigen.

Sabine drängt durch eine Ostströmung (blaue Pfeile) feuchte Luft gegen die Ostflanken der Alpen. Wir sprechen hier vom Nordosten und Südosten Österreichs, Alpe Adria, und dem Nordosten Italiens. Im Verlauf der Woche füllt sich auch die Po-Ebene mit Wolken und es schneit im westlichen und südlichen Piemont. Wer Neuschnee jagen will sollte in den Ostalpen starten, um dann gute Bedingungen im Westen (besonders westliches Piemont) gegen Ende der Woche vorzufinden. Heute in der Vorhersage:

  • Mehr Sonne im Westen, bessere Schnee-Chancen im Osten
  • Ab Mittwoch viel Schnee im (Süd)osten der Alpen und Apennin
  • Schnee in der Vorhersage für das Piemont zum Wochenende

Mehr Sonne im Westen, bessere Schnee-Chancen im Osten

Die Bilder oben stammen aus Courchevel (das obere) und Weißensee (unten). Beide Bilder stammen von heute Morgen. Im Westen kommt die Sonne heraus und in den kommenden Tagen wird in diesem Teil der Alpen Sonne und blauer Himmel vorherrschen. Im Südosten hat es gestern und vergangene Nacht geschneit. Heute kommt immer wieder die Sonne durch, doch ab Mittwoch verdichten sich die Wolken und es schneit. Fahrt in den Nordwesten und Westen für Sonne oder n den Südosten der Alpen für Neuschnee.

Ab Mittwoch viel Schnee im (Süd)osten der Alpen und Apennin

Am Mittwoch legt Sabine so richtig los. Sie nimmt feuchte Luft von der Adria auf und mischt das mit kalter Luft aus Sibirien. Diese beiden Luftmassen verbinden sich über dem Balkan und es beginnt in Alpe Adria, der Steiermark und Kärnten zu schneien. Da die Strömung immer noch eine Ost-Nordost Komponente behält, schneit es auch in den ganz nördlichen Regionen Salzburgs,
Tirol, Steiermark und den Hohen Tauern.

Am Mittwoch dreht die Strömung auf Ost-Südost und das Gravitationszentrum bewegt sich Richtung Südosten der Alpen und Apennin. Rechnet mir ergiebigen Schneefällen im Südosten Sloweniens und der Grenze zur Steiermark und Kärnten. Und vergesst den Apennin nicht. Am Donnerstag bewegen sich die Niederschläge weiter Richtung Alpen und im östlichen Teil der Alpe Adria schneit es kräftig.

Ab Mittwoch/Donnerstag gilt PowderAlarm #17. Habt keine zu großen Erwartungen an steiles alpines Terrain. Außer Sella Nevea und vielleicht Vogel, ist das Gelände im Südosten relativ gemäßigt. Die Skigebiete an der südlichen Grenze der Steiermark, Südost-Kärnten und weite Teile Sloweniens bieten nur wenig Höhenmeter und weniger steile Hänge als am Alpenhauptkamm. Aber seid vorsichtig. Neuschnee und Wind sorgt für die Bildung von Triebschnee, was Hänge mit mehr als 30 Grad Gefälle noch gefährlicher macht (und davon gibt es in der Region genug). Auf der italienischen und slowenischen Seite von Alpe Adria ist es etwas steiler. Bei ergiebigen Schneefällen ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass Sella Nevea geschlossen wird.

Der Apennin mit den Regionen (Toskana und Emilia-Romagna) bietet eine gute Alternative. Die Gebiete Abetone und Cimone bieten für ein paar Tage jede Menge Möglichkeiten. Die Mischung Powder und Florenz wird sich bestimmt recht speziell anfühlen.

Schnee in der Vorhersage für das Piemont zum Wochenende

Im westlichen und südlichen Piemont findet ihr auch steileres Gelände. Bis zum Ende der Woche wird das Piemont mit Wolken gefüllt sein. Wolken, die sich dann gegen die Berge drücken. Das genaue Timing und die Details sind bei Stürmen wie diesem schwer vorherzusagen, aber grundsätzlich sieht es sehr gut aus. Es gibt gute Chancen, dass PA #17 fließend in PA #18 übergeht, gültig dann ab Samstag im Piemont. Mehr Details erfahrt ihr dann im Verlauf der Woche.

Rabatt auf die Mountain Academy

Wollt ihr Zugriff auf den umfassendsten Off-Piste Schneesicherheitskurs für Skifahrer und Snowboarder, den ihr online finden könnt? Benutzt dem Code "TIMETOPLAY1718", der noch bis Ende März gültig ist, um für nur 9€ (normal 29€) einen Zugang zu bekommen. Geht zur Mountain Academy und legt direkt los!

wePowder Pro Mitglieder: Danke euch für die Unterstützung!!

In diesem Winter haben wir wePowder Pro eingeführt. Für gerade einmal € 25,08 pro Jahr erhaltet ihr zusätzliche Gelände- und Wetterdaten (vielerorts bekommt ihr dafür nicht einmal einen Tagespass). Mit dieser Unterstützung können wir unser Angebot kontinuierlich ausbauen. Wenn ihr selbst noch nicht zu den Unterstützern zählt, freuen wir uns, wenn ihr dazustoßt. Bei allen Lesern, die uns bereits unterstützen möchte ich mich, auch im Namen des gesamten wePowder-Teams herzlich bedanken. Nur so können wir weiter daran arbeiten unser Angebot noch weiter zu verbessern. Vielen Dank an euch!

Du bist noch nicht bei wePowder Pro, liest aber regelmäßig die Wettervorhersage oder nutzt das Angebot auf wePowder? Mit einem Upgrade auf wePowder Pro unterstützt du nicht nur uns, sondern drückst deine Dankbarkeit aus, fährst besseren Powder und unterstützt dein Karma. Danke! Oh und du bekommst kostenlos eine 7-tägigen Testzugang für wePowder Pro, wenn du dich in der Community anmeldest, ganz ohne irgendeinen Haken!

Stay stoked, Morris


Reageer

Je hebt een account nodig om te kunnen reageren in dit topic. Login of registreer.

Upgrade naar wepowder Pro

  • Uitgebreide 14 dagen verwachting
  • Hellingshoek- en expositielagen
  • Inspirerende freeride routes
wepowder Pro